Makroökonomie: Herleitung von Wachstumsraten - Symbole?

 - (Mathe, Mathematik, Wirtschaft)

1 Antwort

In der ersten Zeile gibt das kleine k mit dem Punkt die Änderung (°) der Kapitalintensität (k) an, also die Ableitung von k nach t. Beim großen K handelt es sich dann um den Kapitalstock. In dem Bruch insgesamt gehts um Kapital- bzw. Kapitalintensitätswachstum.

Die zweite Zeile ist die erste Zeile, nur vereinfacht dargestellt mit einer neuen Notation (^). Die linke Seite ist aber weiterhin das Wachstum der Kapitalintensität, die rechte Seite das Wachstum des Kapitalstocks.

Danke nochmal!
Wie würdest du die Kapitalintensität logisch definieren?
Sie teilt ja den gesamten Kapitalstock einer Volkswirtschaft auf die Anzahl aller Bürger (oder Arbeiter?). Nur was kann ich damit anfangen?

0
@02567

Die Kapitalintensität wird tendenziell höher sein, wenn die Produktivität höher ist. Also...in reichen Ländern (wo Arbeitergehalt relativ teuer ist im Vergleich zum Kapital) werden meist kapitalintensivere Güter hergestellt als in ärmeren Ländern (wo das Gehalt relativ günstig).

0

Wofür steht das Dach?

0
@02567

Diese Notation ersetzt einfach die vorherige mit dem ° und Bruch, also beschreibt es das Wachstum

0

Aber beschreibt nicht kt^ / r das Wachstum?

0
@02567

Ist das ein Bruch? Wie gesagt, k^ ist eine Notation die in deinem ursprünglichen Bild eingeführt wird um Wachstum darzustellen. Wachstum kann man natürlich auch mit der Notation r verwenden.

0

Was möchtest Du wissen?