Maklerprovision zurück verlangen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe davon aus, dass die Maklerprovision zurück erstattet werden muss bzw von der Vermieterin getragen werden muss. Ich könnte mir auch vorstellen, dass zusätzlich Schadensersatzansprüche gegenüber der Vermieterin geltend gemacht werden können. Wo habt ihr denn in der Zeit gewohnt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoLina24
16.11.2016, 23:52

Wir sind bei bekannten unter gekommen wo wir natürlich auch Miete + Nebenkosten (für 2 Personen) zahlen mussten. Das war uns natürlich mehr als unangenehm da wir natürlich das sagten was uns versprochen wurde "nur noch 2 Wochen" und das ging wirklich sehr auf die Psyche unter solchen Umständen wohnen zu müssen 

1

Was möchtest Du wissen?