Maklerkosten beim Hauskauf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist Vertragssache.

Wenn du dieses Haus unbedingt haben willst, zahlst du.

Will der jetzige Eigentümer es unbedingt loswerden, kann es anders sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo neutralisiert, 

ja ich kenne das auch so, dass derjenige, der den Makler beauftragt ihn auch bezahlt. Das macht auch Sinn. Bei Miete ist es seit 1.1.2015 anders. 

LG , Kali

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel gilt: der der den Makler beauftragt hat bezahlt ihn auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gesetzlich gar nicht geregelt, sondern richtet sich nach dem individuellen Vertrag mit dem Makler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
glaubeesnicht 10.04.2016, 13:33

Seit dem 1. Juni 2015 sehr wohl gesetzlich geregelt.

0

Derjenige, welcher einen Makler beauftragt hat, zahlt diesen auch!

Hier kannst du das nachlesen:


http://www.immobilienmakler.com/maklerkosten/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Skibomor 10.04.2016, 13:27

Nicht unbedingt - das kann man alles individuell vereinbaren.

0
glaubeesnicht 10.04.2016, 13:32
@Skibomor

Das ist gesetzlich so geregelt.  Was man privat vereinbart, ist eine andere Sache. Niemand wird aber normalerweise Kosten übernehmen, die er gar nicht zu tragen hat.

0
Skibomor 10.04.2016, 13:34

Das neue Gesetz gilt ausschließlich für Mietwohnungen!

0
Skibomor 10.04.2016, 13:37

In Deinem schönen Link ist auch recht gut aufgeführt, wer wann für was bezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?