Maklergebühren von steuer absetzten wenn ich nicht der besteller bin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist der Umzug berufsbedingt notwendig? Dann solltest Du diese Kosten auf jeden Fall in Deiner Steuererklärung mit angeben. Ansonsten kannst Du lediglich versuchen, diese Kosten als außergewöhnliche Belastung abzusetzen. Wobei ich persönlich hier den Erfolg als eher gering einschätzen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehts noch??? Bestellerprinzip ist DAS, WAS ZÄHLT. Der Makler handelt gesetzeswidrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?