Maklergebühr ohne Besichtigung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Maklerin hat Anspruch auf die Provison, sofern Sie mit dem Vermieter einen Mietvertrag über die von ihr angebotene Wohnung abschließen! Der Nachweis ist durch die Maklerin erfolgt; Sie haben den Kontakt zur Ihr aufgenommen und dies damit bestätigt. Die Tätigkeit, die ihr Freund entfaltet hat, ist unbeachtlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cornyx
12.10.2011, 19:03

Aus der Frage oben ersehe ich nicht, dass ein Kontakt hergestellt wurde!

Es wurde lediglich eine Objektbesichtigung vereinbart.

0

das kommt auf den vertrag an den die vermieterin mit der maklerin geschlossen hat. normalerweise verdient der makler ja an beiden seiten. wenn die jetzt einfach ohne die maklerin vermietet, ich kann das procedere nicht ganz nachvollziehen? was hat dieser freund nun damit zu tun? wie kommt der an die nummer ausgerechnet dieser wohnung?

eine art und weise ist das nicht,wenn die maklerin deine daten hat und dann erfährt das du da einziehst, bin ich überzeugt,das sie ihre provision beanspruchen wird..zu recht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cornyx
12.10.2011, 19:04

ich halte die Situation noch für unklar - bisher steht hier nirgendwo, dass ein Kontakt auch hergestellt wurde. Die Vereinbarung einer Objektbesichtigung / einer Kontaktherstellung ist kein Kontakt!

0

Da sie dir die Wohnung zuerst angeboten hat, hat sie Anspruch. Ob du das umgehen kannst, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Maklerin hat dir als erste die Anschrift der Wohnung genannt und folglich Anspruch auf Zahlung der Courtage, auch wenn noch keine Besichtigung stattgefunden hat. Falls die Vermieterin der Maklerin einen Auftrag erteilt hat, finde ich es ziemlich schäbig, wenn sie nun die Maklerin umgehen will....aber jeder nach seiner Fasson.

Du kannst es ja darauf ankommen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cornyx
12.10.2011, 18:57

Die Maklerin hat den Kontakt schon herausgegeben? Wirklich?

Ich dachte ihr fahrt da gemeinsam hin.

Wie blöd ist die denn?

Da hat die aber scheinbar vergessen sich das von dir bestätigen zu lassen.

0

Hast du einen Nachweis unterschrieben, dass du durch die Maklerin an den Vermieter gekommen bist. Bzw. hat der Vermieter so etwas unterschrieben?

Wenn nein, dann wurde der Kontakt durch jmd. anders hergestellt.

Lediglich der Vermieter könnte Probleme bekommen, wenn es sich zB um die Beauftragung eines anderen Maklers handelt und dieses ausgeschlossen war im Maklervertrag.

Aber in eurem Fall ist der Kontakt nachweislich privat zustande gekommen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cornyx
12.10.2011, 18:47

Sollte die Adresse des Vermieters, die von deinem Freund kommt, von der Maklerin sein, die deinen Freund rum geführt hat, dann hat er ein Problem, sofern er was unterschrieben hat.

0
Kommentar von bigone0815
12.10.2011, 18:48

für mich stellt sich die frage, ob meine bitte um einen besichtigungstermin gegebenfalls so gewertet werden könnte, als ob es der erstkontakt wäre. in der tat habe ich die wohnung auch zunächst im netz gesehen, aber mein freund hat mich mehr oder weniger zeitgleich angerufen und mir von der bude erzählt... verrückte situation halt...

0

Was möchtest Du wissen?