Make up: Wangenknochen und Augenlider hervorheben?

...komplette Frage anzeigen Moa Hedström 1 - (Beauty, Mode, Aussehen) Moa Hedström 2 - (Beauty, Mode, Aussehen)

11 Antworten

Das ganze Gesicht mit heller Foundation, passend zu deinem Hautton, grundieren, dann abpudern. Je nach Geschmack gibst du dann entweder hellen Rouge oder Puder in einem etwas dunkleren Ton auf die gedachte Linie von Mitte der Ohren und bis unterhalb der Mundwinkel - das ergibt hohle Wangen.

Auf die Augenlider kommt ein am besten sandfarbener Lidschatten, über die Augenfalte gibst du einen dunkleren Ton und verwischst ihn bis fast zu den Augenbrauen - aber nicht ganz, sonst wirkt es zu trashig! Ein noch etwas dunklerer Ton wird mit einem Pinselchen in die Ringe unter den Augen gegeben und ebenfalls verwischt. Wähle dabei Töne, die zu deinem Farbtyp passen: Bis du blond, je nach Stimmung und demnach, die intensiv du es magst, Rosenholztöne, zarte Braun/Grautöne, Mauve oder Taupe - ohne Glitzerpartikel. Catrice und Essence bieten da ganz tolle Farben an. Bist du brünett, passen Pflaume, Mokka oder Aschetöne toll. Auf jeden Fall etwas pudriges wählen!

Den oberen Wimpernkranz betonst du dann noch mit einem ganz dünnen Strich Kajal - keinen Mascara nehmen und die Lippen natürlich lassen!

Mit dieser Technik müsstest du den Grunge-Look hinkriegen. Kann natürlich farblich variert werden, je nachdem, was du trägst, von ganz natürlich, als wärst du kaum geschminkt, bis hin zu auffällig-punkig.

Kann natürlich sein, dass die Leute glauben, die hättest lange im Krankenhaus gelegen kämst direkt von einer Halloween-Party. Aber wenn du mutig genug bist, diesen Look tragen zu wollen, dann ist dir das bestimmt auch egal! Gibt bestimmt Leute, die das sexy finden!

Viel Erfolg!

DANKE :) !!

0

Alles, was heller als der normale Teint ist, hebt hervor. Wangenknochen also hell schminken und unterhalb einen Hauch von Rouge auflegen. Lider ebenso. (Den Nasenring finde ich übrigens scheußlich, tut mir leid....)

Okay mache ich, danke :) Hab das selbe Nasenpiercing, muss dir aber nicht leid tun, ist geschmackssache :)

0

um die wangenknochen hervorzuheben machst du einfach einen fischmund unt konturierst dann unterhalb deiner wangenknochen. entweder mit bronzer oder dunkelbraunen lidschatten. bei den augen bin ich mir nicht sicher. wahrscheinlich die gleiche farbe des bronzwers/dunkelbraunenlidschatten etwas in die lidfalte geben. :)

Helle Grundierung, mit einem dicken Pinsel dunkeles Puder da auftragen wo die Wangenknochen entlang gehen, ich weiß nicht ob das funktioniert, aber probieren kannst du es ja mal.. :) viel Glück.

Hm, ihre Augen haben einfach diese Form, das wird man so nicht nachschminken können.. Wenn du es natürlich belassen möchtest, solltest du mit mattem und hellem Lidschatten arbeiten, die Farbe richtet sich dann nach deiner Augen- und Haarfarbe. Ein zartes nude rosa und Wimperntusche passt aber zu jedem Typen. Die Wangenknochen sind ebenfalls eine Frage der Veranlagung.. Grundsätzlich kann man aber mit Rouge arbeiten, um diese hervorzuheben. Dafür solltest du ebenfalls eine Farbe wählen, die zu deinem Hauttypen passt und recht natürlich aussieht.. Dazu spitzt du den Mund wie ein Fisch und streichst mit dem Pinsel unterhalb der Wangenknochen, dann ergibt sich eine leichte Schattierung wie im ersten Bild.

Ich hoffe, dir irgendwie geholfen zu haben. Lg, Baum.

Ja, das nenne ich hilfreich, danke!

0

ich bin froh dass mein Gesicht schon von Natur aus so aussieht:Dalso dass die Wangenknochen so deutlich sichtbar sind:)das bekommst du mit Rouge hin:)einfach schräg auftragen:)such dir doch ein tutorial in youtube:)

3-Tage Schlafentzug und du hast ganz ohne Makeup auch so wunderschöne Augen.

Ganz hell schminken.
Aber ganz ehrlich, die Bilder sehen doch nicht schön aus, die sieht aus, als wäre sie halbtot.

Man schließe sich an einen Luftdruckschlauch an, dann Ventil öffnen. Dann hebt sich ganz schnell alles hervor. Schon mal was von kosmetischer Chirurgie gehört? Und wenn demnächst das dritte Bein in Mode kommt? Was dann?

So einen "Hungerhaken" als Schönheitsideal darzustellen und dem auch noch nach zu eifern ist doch krank.

Nicht böse gemeint, aber wie siehst du auf Portrait-Bildern, wo nichtmal der Körper zu sehen ist, wie dünn sie ist? Sie kann auch einfach ein sehr schmales Gesicht haben, habe ich persönlich auch und ich bin nicht abgemagert.

0
@rhapsodyinblue

Ich weiß, dass sie sehr dünn ist. Jedoch, sobald eine Person dünner ist als der Durchschnitt, sehe ich nurnoch Kommentare wie 'magersüchtig' , 'abgemagert', 'dürr', 'hässlich', doch irgendwie sind wirklich sehr, sehr viele Menschen eher übergewichtig und sobald man da was sagen würde, heißt es man hat Vorurteile, der oder diejenige könnte ja krank sein blabla. Ja, sie ist sehr dünn, aber sie ist nicht im geringsten 'hässlich'.

0

versuchs mal mit diesem video. ist super :)

Was möchtest Du wissen?