Make up bei unebener Haut?

4 Antworten

Habe auch Probleme mit meiner Haut- Aknenarben und große Poren. Hab schon sehr viel ausprobiert und bin z.Zt. bei einem Make up von Estee Lauder "Double Wear". Bin darauf nach einer Hautanalyse und Kosmetikberatung gekommen. Die Dame hat mich damit geschminkt und es sah echt natürlich aus, zumal du die Seiten auslaufen lassen kannst ohne daß es wie eine Maske aussieht. Geh doch einfach mal in eine Kosmetikabteilung und lass es dir zeigen oder dich damit schminken. Es ist zwar nicht ganz so billig aber immer noch erschwinglich.

Bei Narbenbildung würde ich es zunächst einma mit einer Hautschälung oder Behandlung mit AHA-Säure probieren. Das machen nur ausgesuchte Kosmetiker oder Hautärzte. Damit wird die Hautschicht abgetragen und die Narben reduziert. Das ist schon das Wichtigste denn kein Make up dieser Welt sieht natürlich aus wenn es dick abdeckt. Masekenbildner haben spezielle Schminke, die sich Comouflage nennt. Das deckt so uiemlich alles ab, ist aber auch maskenhaft. Also, ich würde die Behandlungen mit AHA-Säure vorziehen und dann ein normales Make up auftragen. Das bringt in Laufe der Zeit viel mehr und ist dauerhaft....auch später mal evtl. ohne Make up. Viel Erfolg

z.b. cake-make-up, das mit einem feuchten Schwämmchen aufgetragen wird.

Was möchtest Du wissen?