Maisstück "eingeatmet" kann was passieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Körper wird (und muss) versuchen, es loszuwerden. Ein Maiskorn in den Atemwegen wird wohl früher oder später einen Hustenreiz auslösen, der das Dings wieder rausbefördert.

Kann sein, dass dazu erst mal genügend Schleim zum "rauswerfen" gebildet werden muss, kann also ein Weilchen dauern. Drinbleiben wird und darf es nicht. Aber da schützt der Körper sich schon, keine Bange. wenn in den nächsten 2-3 Std. kein Hustenreiz kommt, hat das Maiskorn wohl doch den richtigen Weg gefunden. Zur Sicherheit könntest du, wenn jemand in deiner Nähe (und noch wach) ist, drum bitten, dass er dir einige Minuten lang eine Klopfmassage im Rücken/Schulterbereich gibt, - also dort, wo die Lungenflügel sind. Dann wird das schon.

Dienasty 31.03.2012, 23:14

Danke schonmal, kann es aber nicht sein das dass Maisding dann noch weiter reingeklopft wird...?

0
Dienasty 31.03.2012, 23:15
@Dienasty

Soll ich erstmal 2 Stündchen warten? Ich spüre nichts von dem Mais und habe auch eine geraucht nach dem essen... ging auch ohne Probleme... aber keine Ahnung... man macht sich halt sorgen...

0
Brigitta270755 31.03.2012, 23:38
@Dienasty

Wenn du keinerlei Drang zum räuspern oder husten spürst und auch keinei unangenehme Empfindungen beim tiefen einatmen, dann kannst du getrost davon ausgehen, dass da kein Maiskorn im Weg sitzt.

Sieh mal, der Körper versucht, immer und mit allen Krankheitserregern und Fremdkörpern, die uns schädigen, sie loszuwerden und dabei werden ganz erstaunliche Kräfte und Möglichkeiten eingesetzt.

So wie wir von verdorbenen Lebensmitteln Durchfall und Erbrechen (ggf. auch mit hohen Fieber) bekommen, damit der Körper die Giftstoffe loswird, so versucht er mit räuspern, husten und viel schleimhaltigem Auswurf, Störfaktoren aus den Atemwegen loszuwerden.

Klopfmassagen der Lungenflügel, auch bei dichter und zäher Verschleimung bei Erkältungen sollten immer von innen nach außen und von unten nach oben gemacht werden, - obwohl man dem Körper durchaus zutrauen sollte, dass er weiß, in welche Richtung es hinausbefördert werden kann. Dazu legst du dich am besten flach auf den Bauch und - wer auch immer - klopft nicht zu zaghaft, aber auch nicht, als wenn man mit dem Hammer einen nagel irgenwo reihauen will, ein paar Mal mit der flachen Hand vom Rückgrat her nach den Seiten zu und zugleich dabei auch von unten nach oben bis zum Halsansatz. Und nicht auf dem selben Weg wieder runterklopfen, sondern wieder von unten anfangen.

Aber gut, dass du nachgedacht und nachgefragt hast. So konnte ich die Prozedur genauer erklären und ich kann nun auch noch einen Warnhinweis anbringen:

Solltest du innerhalb der nächsten 1-2 Wochen eine Atemwegsinfektion entwickeln, in deren Verlauf die Lungen verschleimen und der Auswurf zäh und eitrig wird, bitte sehr bald damit zum Arzt und die Geschichte mit dem möglicherweise inhalierten Maiskorn erwähnen, damit er dich zum röntgen schicken kann und ggf. alles Notwendige zur Entfernung des Fremdkörpers getan werden kann.

Aber wirklich nur dann. In den allermeisten Fällen hilft der Körper sich bei sowas selbst.

0
Dienasty 31.03.2012, 23:49
@Brigitta270755

Okay danke =)

Ich kann ganz normal einatmen... ohne das was stört... ich denke irgendwie das ich was im Hals hab aber das bildet man sich nach sowas natürlich gerne mal ein... oder? ^^

0
Brigitta270755 01.04.2012, 00:03
@Dienasty

Joaa... das kann auch sein. Jedenfalls ist kein Grund zur Panik. Manchmal sitzt sowas auch so "günstig", dass es kaum stört. Und wenn man dann nach Stunden plötzlich einen Fremdkörper aushustet oder ausnießt, fällt einem dadurch erst wieder ein, da war doch was beim essen... ?

0
Dienasty 01.04.2012, 00:05
@Brigitta270755

okay danke... dann sterbe ich also nicht gleich daran wenn ich später ins bett gehe^^

0

Kann sogar bis in die Lunge gelangen. Sich da abkapseln und längerfristig zb Entzündung hervorrufen. Auf jeden Fall ärztlich abklären

Naja das liégt jetzt vermutlich im Bronchus, wenn Du in der Luftröhre kein Reizgefühl spürst. Ist natürlich nicht gut! Könnte man natürlich mit ner Bronchoskopie rausholen, aber ob das notwendig ist:: ? Google doch mal Fremdkörperaspiration , da müsstest Du eigtl. fündig werden.

Dienasty 01.04.2012, 14:28

War übrigends so ein weiches Maiskorn aus der Dose... am anfang war es relativ weit oben aber auch da hatte ich keinen reiz oder so... evtl ging es ja in die richtige Bahn?

0

Dir wächst ein Maisstrauch aus der Nase und du wirst genötigt dein Leben lang Mais essen zu müssen.

Dienasty 31.03.2012, 23:05

-.-

0

Hast du keinen Hustenreflex?

Dienasty 31.03.2012, 23:17

ne hatte ich eigentlich nicht... ö.ö

0

Wenn bis heute nichts passiert ist, kommt auch nichts mehr...!

Was möchtest Du wissen?