Maiskolbenunterschied?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Zuckermais wandelt beim Reifen nicht so intensiv Zucker in Stärke um wie der Futtermais- er ist darauf gezüchtet süß und saftig zu bleiben, die Körner werden nicht hart (sondern, wenn er länger an der Pflanze ist, nur ziemlich schrumpelig...hier in diesen Breiten reift er auch nicht zur Samengewinnung sondern das Saatgut kommt größtenteils woanders her (z.B. Amerika). Der Futtermais soll so schnell wie geht viel Stärke einlagern und reif werden Es gibt -zig verschiedene Sorten. Vielleicht findest du auch Infos bei www.zuckermais.de

Das sagt uns die Industrie, damit wir nicht auf die Felder gehen und deren Mais "klauen". Es ist Blödsinn, man kann beides essen. Der Größenunterschied ist absichtlich erzüchtet, damit wir den Quatsch glauben.

Ich hab als Kind öfters den Feldmais "mit nach Hause genommen", gekocht und gegessen! Oder kann es sein dass es vor knapp 20 Jahren noch keinen Unterschied gab?

Zuckermais wird ja nun auch auf Feldern gezüchtet - wer sagt dir, dass es nicht solcher war...!?

0

Was möchtest Du wissen?