Mais gehört zu Getreide...?!

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Man darf 75%
Klar 25%
Ich mache es trotzdem immer 0%
Nein, lieber nicht 0%

5 Antworten

Man darf

Gelegentlich zum "Spielen" kann man ihnen das schon geben, also ganze Kolben, sollte aber kein Hauptnahrungsmittel sein.

Bedenke bitte, dass nicht alle Getreidesorten komplett schlecht sind für Kaninchen. Hafer ist ein gutes Päppelfutter, was gut vertragen wird und viele Aminosäuren liefert.

Es gibt übrigens insgesamt 7 Hauptgetreidesorten. Reis, Mais, Hafer, Gerste, Weizen, Roggen und Hirse

Man darf

im herbst bekommen meine zwei ab und an ganze kolben. mit grün dran. sie lieben es diese erst auszupacken und dann abzuknabbern. da meine kaninchen keineswegs zu dick sind denke ich geht das auch in ordnung. ist auch eine super beschäftigung für sie.

das mit dem "kaninchen dürfen kein getreide" finde ich auch immer zu pauschal ausgedrückt. kaninchen können z.b. ab und an haferflocken bekommen (mache ich nur bei zu dünnen kaninchen) und auch sämereien dürfen sie fressen. auch (grüne) getreideähren dürfen zugefüttert werden. (http://diebrain.de/k-futter.html#snack)

unter kaninchenwiese.de findest du infos über richtige fütterung.

Man darf

Hey,

Ab und an dürfen sie schon... allerdings ist das der reine Dickmacher. Daher gehört er nicht zum normalen Speiseplan.

Wenn deine nicht zu dünn sind, würd ich keinen geben. Und vor allem auch keinen ganzen.

Liebe Grüße, Flupp

Klar

Doch! Sie lieben es. Aber achte darauf, dass der Mais richtig reif ist.

Dankesehr :)

0

Eher nicht. sofern deine nicht untergewichtig sind.

das grünzeug schmeckt ihnen bestimmt besser. Die blätter davon sind besonder lecker

Was möchtest Du wissen?