Mainboard wechsel ohne das Betriebssystem Neu zu installieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Windows 10 wird beim ersten Start versuchen, die neuen Hardware-Treiber zu installieren, das sollte i.d.R. funktionieren.

Ich würde mind. den aktuellen Ethernet (LAN)-Treiber von der Gigabyte-Supportseite herunterladen, damit Du einen Internetzugang über LAN-Kabel haben kannst, falls die automatische Treiberinstallation fehlschlägt. Immer manuell nachinstallieren sollte man den aktuellen Chipsatz-Treiber des Mainboards.

Falls Du Win 10 über das kostenlose Upgrade bekommen hast, muss die Lizenz auf die neue Hardware übertragen werden (der Microsoft-Aktivierungsserver identifiziert die Windows - Digitale Lizenz über eine Hardware-ID und diese stimmt dann nicht mehr!), dazu muss man folgendes vorbereiten:

Über den Rechner mit der alten Hardware das Microsoft-Konto aufrufen (ggf. ein neues Konto anlegen - ohne geht es nicht), dort in der Liste der Geräte den Rechner mit der Win 10 - Lizenz verknüpfen.

Navch erfolgreichem Start von Win 10 auf dem neuen Rechner dann unter Einstellungen ->Update und Sicherheit->Aktivierung den Button Problembehandlung anklicken, dann weiter anklicken: Ich habe kürzlich die Gerätehardware geändert.

Jetzt folgt die Anmeldung am Microsoft-Konto, dann aus der Liste der angezeigten Geräte den aktuellen, neuen PC auswählen und bestätigen mit: Dies ist das aktuell verwendete Gerät .Jetzt nur noch auf aktivieren klicken und Windows 10 ist aktiviert.


Dein Problem wird der Sata-Controller. Installier die Treiber für den neuen Controller bevor Du umbaust.  Ansonsten gibt es nur böse blaue Bildschirme.

Hab ich schon öfter germacht, mit Windows 7. Im Prinzip sollte das klappen, aber wegen der ganzen Treibergeschichten kann es auch daneben gehen. Bereite dich vor, mit Backups deiner wichtigen Daten und einem Installationsmedium für Windows 10, dann probier es einfach aus.

Funktioniert nur bedingt. Dein Produktschlüssel gilt für das Alte Mainboard Sprich du hast keine Lizenz für das neue Mainboard also kein gültiges Betriebssystem.

Hier ist ein Link was du beachten musst das du nachher immer noch dein Alte Lizenz verwenden kannst: https://www.deskmodder.de/blog/2016/08/07/windows-10-1607-hardwarewechsel-und-die-neue-aktivierung-so-einfach-geht-es-nun/

Habe ich grade auch herausgefunden das, dass so klappt trotzdem danke für den Hinweis.

1

Dein Produktschlüssel gilt für das Alte Mainboard Sprich du hast keine Lizenz für das neue Mainboard also kein gültiges Betriebssystem.

Eine Hardwarebindung von Software ist in der gesamten EU unzulässig. Der Key behält seine Gültigkeit.

Bin selbst grad umgestiegen und kann daher aus erster Handbestätigen, dass der alte Key aktiviert wurde.

1
@onomant

Eine Hardwarebindung von Software ist in der gesamten EU unzulässig. Der Key behält seine Gültigkeit.

Da hast du recht aber man muss was dafür tuen damit man den Key weiterhin verwenden kann sonst bleibt die Lizenz auf dem alten Mainboard und du hast keine Lizenz fürs neue Mainboard.

MFG Rattenwicht.

0

Solange die gleiche Festplatte drinnen ist, müsste es so wie vorher sein, nur kommt wahrscheinlich ein Windows Update, dass die ganzen Treiber runterlädt, wenn nicht dann bitte Manuell nach Updates suchen.

Lg, Victor.

Danke für so eine schnelle Antwort! Ich hoffe mal es wird so reibungslos ablaufen, wie du es gesagt hast.

0

Problem, Du brauchst die Treiber bevor Windows gebootet ist. 

0

Es kann funktionieren, muss es aber nicht. Zu empfehlen ist es auf keine Fall. Die ganzen alten Treiberreste können zu Problemen führen.

Da du es vermutlich inzwischen versucht hast: Hat es geklappt??

Probleme könntest du mit den Treibern kriegen.

Was auf jedenfall ein Problem sein wird, ist die Windowslizenz. Win10 ist an das Gerät bzw. das Board gebunden. Tauscht du das aus müsst du eigentlich Windows neu Kaufen.

Habe gelesen das man beim Support anrufen kann, sagen das man die Hardware gewechselt hat ujnd der alte Key wieder freigeschalten wird oder irgendwie sowas. Stimmt das?

0
@Leon3891

Mein alter Chef hat das probiert und ist damit nicht durchgekommen. Daher währe ich damit vorsichtig. Kann da aber leider nicht von eigenen Erfahrungne berichten.

1
@Rango87

Ich habe grade den Key mit meinem Microsoft Konto verknüpft, so sollte ich kein Problem mit dem Key haben.

0

Funktioniert bei Telefon Aktivierung, habe ich mehrmals ohne Probleme gemacht

0

Und er hat ihn mit Account verknüpft, geht dann leichter

0

Bei Windows 10 geht das

EInfach Festplatte umstecken warten und fertig ^^

Was möchtest Du wissen?