Mainboard gesucht. Was empfehlt ihr?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dann bleibe doch bei Deiner Wahl. Dann noch etwas sparen und eine zusätzliche PCI-Soundkarte kaufen. ( Dazu brauchst Du aber ein Board mit PCI-Slot ) . Welche Grafikkarte planst Du denn grundlegend ein ?

970er gaming g1 von gigabyte

0

find das ist die beste 970 vom PL nurn bisschen lang isse mit 312 mm

0
@Cyph3r

Dann überlege nochmals das Vorhaben auf mögliches SLI für Dein Budget. Wer guten Sound will, kauft sich eine entsprechende ( wiederverwendbare ) Soundkarte dazu. Die GTX 970 an sich sollte ein paar Jahre reichen. ( Somit ist SLI eher nur 2. Wahl ) Wenn Du diese Prognose akzeptierst, kannst Du problemlos auch eine PCIe - Soundkarte einbauen. ( denn der i7-4790 K bietet intern nur 16 Lanes nach Standard 3.0 ) Und insbesondere bei günstigen Boards dieser Klasse erfolgt beim Zustecken eines weiteren PCIe - Devices dann eine ungünstige Aufsplittung von 8 & 4 Lanes für Crossfire und SLI auf den x16 - Grafikslots.

0

so schlau wert ich daraus jetzt nicht kannst das mal konkretisieren was würdest du machen ?

0

und was ist mit dem onboard soundchip werde wahrscjeinlich ausschließlich mit Head set hören

0

nicht auf meine Rechtschreibung und Grammatik achten bin krank und kann mich kaum konzentrieren.

0
@Cyph3r

Ich würde ganz einfach ein für Dich preislich passendes Mainboard mit Z97 -Chipset kaufen und einfach darauf vertrauen, dass eine einzelne Geforce GTX 970 für die nächsten 2 Jahre absolut reichen sollte. Hochwertigen Sound kauft man sich nicht onboard, sondern dafür nach Bedarf halt eine zusätzliche Soundkarte. Das bedeutet ja nicht, dass z.B. Dein gewähltes Mainboard für den Übergang nicht erst mal Sound ausgibt. Nur die vergleichende Qualität des Sounds selbst an guten Kopfhörern wird nicht mit einer Suondkarte ab ca. 40 - 50E vergleichbar sein. Dahingehend einfach erst einmal probehören, wie gut Du den Onbordsound findest. Die andere Geschichte ist die Verteilung verfügbarer PCIe-Lanes. Ein gutes SLI mit solchen Grafikkarten kommuniziert optimal mit je 8 Lanes Anbindung. ( Der Prozessor bietet intern insgesamt 16 ...resultiert für SLI in 2x8 Splittung ) Baust Du ein zusätzliches PCIe -Device wie z.B. eine PCIe - Soundkarte ein, so erfolgt bei " günstigen " Boards bei SLI eine abweichende Splittung der Grafikk-Kommunikation z.B. von 8+8 Lanes zwischen den Grafiksteckplätzen auf 8 Lanes für Steckplatz 1 + 4 Lanes für Grafiksteckplatz 2. Das wird die Gesamtleistung eines SLI-Systems negativ beeinflussen.

0

okay danke für die Infos werds berücksichtigen hast du noch ne Mainboard empfehlung wenn man halt kein Sli nutzen muss und in 3 Jahren sich was Sli fähiges kauft.

0
@Cyph3r

Denke einfach nicht an SLI...innerhalb von 3 Jahren fliesst technologisch noch viiiiiel Wasser den Rhein herunter....da kann es schon Prozessoren & Grafiklösungen an neu angepasster Software geben, wo Deine momentane Wunschlösung selbst mit SLI DEUTLICH in den Schatten stellt.

0

ja dann bleib ich bei dem extreme 3 ist mit 104 ja noch recht günstig für oc board

0

Was möchtest Du wissen?