Mainboard für 4k...

2 Antworten

Wenn Du dann eine geeignete CPU wie z.B. einen Xeon E3-1231 v3 samt schneller Grafikkarte draufbaust, wird es mit 4k kaum Probleme geben. Die Geforce GTX 970 oder Radeon R9-290X sollten die meisten Spiele in hohen bis max. Details packen.

Was hat denn das Mainboard mit 4k zu tun^^? Ob dein PC 4k bewältigen kann hängt eigentlich von der Grafikkarte bzw. DEN Grafikkarten ab.

Ergänzung: Mainboard hat indirekt schon was mit 4k zu tun, weil man für 4k Gaming im Moment noch mindestens 2 Grafikkarten benötigt und das Mainboard deswegen SLI (NVIDIA) oder Crossfire (AMD) unterstützen sollte. Das von dir genannte Mainboard unterstützt nur Crossfire, so dass du dann zwei AMD Grafikkarte verbauen solltest, z.B. 2x R9 290 oder 2x R9 290x.

0
@EmanuelM2000

Wenn man 25 fps für spielbar hält :). Selbst bei 1440p würde ich schon zu 2x 970 raten. Manchmal verstehe ich die Leute echt nicht. Da ruckeln die mit unter 30 fps und schlechten Settings auf 4k umher nur damit sie sagen können sie spielen 4k. Stattdessen könnten sie auch in FullHD mit UltraSettings auf 60 fps.

0

Was möchtest Du wissen?