Mailfreundschaften

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie ist denn die Mailfreundschaft entstanden? Hast Du eine Mail bekommen wie: "Ich habe Ihre Kontakt gefunden im Internet und bin sehr froh, mit Ihnen auszutauschen und vielleicht Freundschaft entstehen. Über Ihre Antwort Freude. Gerne schicke ich Ihnen Bild, damit Sie sehen, ich wunderhübsche Mädchen, aber arm."

Dann bedenke: Du siehst nur die Buchstaben auf Deinem Monitor. Der Absender kann ein pickliger hamburgerfressender 3 Zentner schwerer Zwölfjähriger in der Bronx sein oder ein daueralkoholisierter vorbestrafter Rentner in Omsk. Und es ist für beide kein Problem, Dir auf Wunsch das Foto einer netten jungen Frau oder eines netten jungen Mannes aus Afrika zu schicken.

Die Alarmglocken sollten bei Dir angehen, wenn Geld ins Spiel kommt. Das werden zuerst nur kleine Beträge sein: Vielleicht die Kosten für's Internetcafé, weil man Dir sonst keine Mails mehr schicken kann. Dann könnte man Dich sogar besuchen - das wird toll! Leider verlangt die Passausgabestelle eine Gebühr, und man ist gerade nicht flüssig...könntest Du vielleicht? Plötzlich passiert was echt blödes: Das Geld, mit dem man fest gerechnet hatte, wird erst in zwei Wochen überwiesen. Das Ticket muss aber in drei Tagen bezahlt werden, sonst verfällt es. Ob Du es so lange auslegen könntest? Du kriegst es ja wieder...
usw., so lange, wie Du mitspielst.

Ich wünsche Dir natürlich, dass das alles in Deinem Fall nicht so ist, dass Du einen wirklichen, netten Menschen am anderen Ende hast. Du hast völlig Recht: Es ist eine tolle Sache, mit Menschen auf der ganzen Welt zu kommunizieren.
Aber sei vorsichtig. Bedenke, dass z.B. die Nigerianer ihre Mailpartner "Mugus" nennen - "Voll-idio-ten" (die Bindestreiche sind da wegen des blöden gutefrage.net-Editors, der die Antwort sonst nicht akzeptiert).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte, mit Chance, eine interessante Mail-Freundschaft werden.

Ich würde etwas geizig mit meinen persönlichen Daten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann tatsächlich interessant sein, sich mit einem zu schreiben, dessen Kultur eine andere ist. Vorsicht ist aber immer geboten! Solange Du Dich nur mit ihm über Mail unterhaltet, sehe ich nichts Gefährliches an der Sache. Aber wie die anderen User Dir schon geantwortet haben, nicht zuu viel preisgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht die genaue stadt angeben wo du wohnst und auch nicht deinen vollen namen. falls die person geld von dir möchte, weißte bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Skype doch mit ihm/ihr! Dann siehste ja wer oder was er/sie ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?