Mailer-daemon@gmx.de Frage

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo finnbar8, wenn ihr auf der Arbeit ne eigene Konfig für die Internetzugänge bzw. ne schlecht konfigurierte Proxy benutzt: Stell die Frage doch einfach mal dem System Admin. Meistens hat der Haus-eigene Server etwas damit zu tun (z.B. wegen des Datenschutzes).

Gruß ScreamFourLP

finnbar8 29.11.2013, 16:18

Danke ScreamFourLP für die Antwort.

Schön wäre es, wenn wir einen "ansprechbaren" System Admin. hätten. Bin beim Staat beschäftigt und unsere kleine Abteilung hat keinen eigenen Informatiker. Villeicht finde ich aber noch jemanden hier der sich ewas damit auskennt, es ist ja schonmal eine gute Spur. Kürzlich wurde uns auch FB gesperrt, villeicht wurden da ein paar "Knöpfe" zuviel gedrückt :-/ Viele Grüsse, finnbar8

0
ScreamFourLP 29.11.2013, 16:41
@finnbar8

Ich könnte für kurze Zeit auch herhalten, allerdings gehe ich noch zur Schule. Bin auf dem besten Weg zum Fachinfornatiker, ist also auch mein Spezialgebiet

0

http://www.danrichard.com/2011/03/18/how-to-fix-554-your-access-to-this-mail-system-has-been-rejected-due-to-the-sending-mtas-poor-reputation/

Das sieht anstrengend und langwierig aus. Du solltest das Problem an den Internet-Service-Provider weiterreichen, den Ihr im Büro nutzt: Der soll sich darum kümmern, denn es ist letztendlich sein Problem.
Falls er das Problem nicht beseitigt, könntet Ihr überlegen, den Provider zu wechseln.

finnbar8 29.11.2013, 16:25

Danke heffenberg. Wenn ich richtig verstehe, liegt das Problem ja schonmal nicht bei GMX, sondern wirklich an unserem Bürosystem. Das ist einerseits beruhigend, andererseit habe ich jetzt etwas Angst, dass sie mich wirklich gesperrt haben. Aber es ist ja nur einen Teil der Mails die ich nicht versendet bekomme. Anfangs war es nur eine bestimmte Adresse (die ich sehr oft anschreibe), nach und nach auch andere. Sehr mysteriös!

0
heffenberg 30.11.2013, 00:31
@finnbar8

Wenn ich richtig verstehe, liegt das Problem ja schonmal nicht bei GMX, sondern wirklich an unserem Bürosystem.

Nein, das verstehst Du falsch. Das hat mit Eurem Bürosystem nicht das geringste zu tun.

Wie ich schon schrieb: Das Problem liegt bei Eurem Provider, weil der auf einer Liste steht.
Und das Problem liegt bei gmx, weil gmx diese Liste nutzt.

0

Was möchtest Du wissen?