Mail adresse zurückverfolgen und/oder anzeigen

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal dem Mail Header an (Funktion hat jedes Mailprogramm). Über die IP Adresse kannst Du nachvollziehen woher die Mail kommt. Aber erwarte nicht zuviel. Vermutlich verwendet der Absender ne Proxy. Dann kommst Du irgendwo in Russland, USA, oder sonstwo raus.

die IP Adresse kommt aus dem Vodafon D2 Netz

denkst du man kann das zuordnen? Standort ist in Deutschland

0
@Hibidi

Nicht dem Besitzer. Der Ort sollte allerdings daraus hervorgehen.

0

Ich glaube es macht eher weniger Sinn, das zur Anzeige zubringen. Die Mail ging warscheinlich durch ein großen Verteiler und es haben sicherlich mehrere tausend diese offenbar gefälschte E-Mail erhalten. Einfach ignorieren oder bei der evtl. Verbraucherzentrale/Anwalt anrufen.

Eine Anzeige bringt nichts - solchen Mist erst gar nicht öffnen - einfach löschen...

Mahnung ohne Ware erhalt?

Hallo Leute, ich habe mir im Internet eine Kette per Vorkasse bestellt und musste das Geld innerhalb 3 Tage überweisen, hatte es dann vergessen und eine Zahlungserinnerung bekommen, dann habe ich das Geld überwiesen und per E-Mail die erste Mahnung bekommen daraufhin habe ich den Kundenservice angeschrieben, dass ich das Geld schon überwiesen habe, woraufhin ich eine E-Mail bekam wo stand: „Danke für Ihre Zahlung und sehen Sie diese E-Mail als erledigt“, Ware kam danach nicht an und jetzt am Freitag kam die 2. Mahnung per E-Mail, habe die nochmal angeschrieben und gesagt, dass ich bezahlt habe und eine E-Mail als Zahlungsbestätigung hatte, dann hieß es „Sie haben nicht bezahlt“ dann habe ich diese E-Mail wo der Zahlungseingang von denen bestätigt wurde zu Ihnen geschickt als „Beweismittel“ aber bekam keine Antwort. Ich will da keine 30€ (die 19,95€ Ware + 10€ Mahngebühr) bezahlen, wenn ich schon das Geld überwiesen habe + eine Zahlungsbestätigung hatte. Ich will aber auch nicht in ein Mahnverfahren hineingezogen werden. 🤭 Ist es möglich Mahnungen über E-Mail zu verschicken? Ich glaube nähmlich langsam, dass die Fakeshop sind, ich habe ja nicht mal die Ware erhalten aber bekomme trotzdem Mahnungen per E-Mail.

...zur Frage

Mahnung per Anruf?

Hallo,

bei meiner Mutter wurde eben angerufen und eine Mahnung ausgesprochen, dass mit ihrer IP illegal gestreamt wurde.

Man sollte irgendwas bestätigen an eine gmail.com E-Mail Adresse der Anwaltskanzlei.

Muss ich mir da Sorgen machen, dass das ganze echt ist, oder ist das eine Abzocke?

Müsste so eine Abmahnung nicht schriftlich erfolgen, sofern sie stimmt?

Zur genannten Zeit wohnte nur meine Schwester im Haus.

...zur Frage

Internetabzocke, Mahnung von Alternate AG über eine Anwaltskanzlei Hannes Breytenbach

Habe per E-Mail eine Mahnung von einer Anwaltskanzlei Hannes Breytenbach bekommen, weil wir angeblich etwas bei Alternate AG bestellt hätten über rund 740,00 €. Angehängt ist eine zip-Datei, vor deren Öffnung Avira warnt, soll angeblich die Rechnung sein. Abgesehen davon ist von dem verehrten Rechtsanwalt Breytenbach keine Signtur angehängt, d.h. ich habe von ihm auch keine postalische Adresse.

Hat jemand mit den Namen schon Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Mahnung von Digitalpayment was tun?

Ich habe eine Mahnung von Digitalpayment bekommen das ich angeblich auf einer Dating seite angemeldet war und soll dafür 35 € bezahlen aber die angegebene person bin nicht ich. ich hab schon eine mail geschrieben das ich es nicht bin und ich auch nicht bezahlen werde kurz darauf bekam ich noch eine email mit der selben intention. soll ich jetzt alles ignorieren und die mail adresse löschen ? oder soll ich die rechnung doch bezahlen da es ja später immer mehr werden kann . hatte jemand erfahrungen mit so etwas oder kennt jemanden der dem entkommen konnte ?

...zur Frage

Bekomme Mahnung von einer mit unbekannten Internetseite

Hallo,

ich bekomme seit ca. einem Monat "Mahnungen" von der Internetseite http://www.doktortitel24.de/, dabei habe ich von dieser Seite noch nie gehört. Sie beten mich, einen Betrag von 99€ zu zahlen. 1. Mahnung, 2. Mahnung, nun drohen Sie mir mit einem Inkasso-Büro.

Auf deren Homepage steht: "Nach Abgabe der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung bestätigt, dass die Bestellung bei Doktortitel24 eingegangen ist. Ein Vertrag ist dadurch noch nicht in jedem Fall geschlossen worden. Die Annahme (und damit der Vertragsschluss mit Doktortitel24) erfolgt durch Zusendung der von Ihnen bestellten Ehrentitel."

Diese Mail habe ich nie erhalten (Woher sollen die auch meine Mail-Adresse haben?). Nungut, meine Adresse haben sie offensichtlich, sonst würde ich die Mahnungen nicht erhalten. Da in ihren AGB's wie oben aufgeführt steht, dass der Vertragsschluss erst damit entsteht, sobald diese Titel an mich versendet wurden. Diese Habe ich nie erhalten und vorallem bietet diese Seite nur Vorkasse an, d.h. Sie haben sie auf keinen Fall verschickt.

Was soll ich nun tun? Sicherheitshalber die Rechnung bezahlen, oder getrost ignorieren?

Vielen Dank!

...zur Frage

GMX-Mahnung per Post

Ich habe in den letzten Wochen zwei Mahnungen von GMX per e-mail erhalten. Da ich darauf nicht reagiert habe, da ja oftmals Betrugsmaschen per Internet vorkommen. Also habe ich die beiden e-mails ignoriert. Heute habe ich Post von GMX erhalten. Als Überschrift letzte Mahnung. Ich soll insgesamt 27,94 Euro bezahlen. Sollte ich nicht bis zum 19.11.2013 bezahlen, wird diese Angelegenheit dem Anwalt übergeben und dann kommen noch zusätzliche Kosten auf mich zu.

Ich habe nichts gekauft und wüsste auch nicht, dass ich auf einen falschen Button gedrückt haben soll. Soll ich jetzt auf den Brief ignorieren oder ist es besser zu handeln? Wenn ja, wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?