Maiglöckchen ohne Blüte

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also das mit Sonne und Schatten kann ich so nicht bestätigen den die Convilaria der Botanische Name wachsen bei mir im Garten an jeder Stelle egal ob Sonnig oder Schatten. Eher vermute ich das Du der Pflanze keine Zeit gibst sich wieder einzuziehen kann es sein das Du die Blätter abschneidest. Es gibt verschiedene Pflanzen die sich durch das langsame absterben der Blätter neue Kraft zur Blüte für das nächste Jahr holen. Wie z.B. die Narzissen oder die Tulpen.  Auch den saueren Boden musst du nicht unbedingt haben  wir haben Lehmboden (schwerer Boden) . Die gelben Blätter sehen nicht so toll aus aber versuch es einmal und schneide sie nicht ab.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lemming07
15.04.2011, 00:50

Convallaria , wenn schon botanische Namen . Am sonnigen Standort betreiben sie mehr Photosynthese und können dadurch mehr Energie einlagern als im Schatten . Für die Treiberei werden sie auf Äcker gepflanzt und die liegen nicht im Schatten .

0

Hallo

Hatten sie noch nie Blüten? Wenn das so ist musst du Saure Erde ein Hacken.. Am besten nehmt man da Moorbeeterde. Sie solten auch nicht voll der Sonne aus gesetzt sein- Was für Pflanzen sind die Nachbarn der Maiglöcken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annper
14.04.2011, 15:17

Ein Korkenzieherhaselstrauch und Farne.

0

Das Maiglöckchen bevorzugt lichte Laubwälder. Im Frühjahr, wenn die Bäume noch keine Blätter getrieben haben, dann erhält das Maiglöckchen den vollen Sonnenschein. Wenn sie dagegen zu Schattig stehen, dann wachsen oft nur Blätter und die Blüten fehlen ganz. Du müsstest dir einen sonnigen Standort wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber lesen konntest Du es ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?