Mahnverfahren (Gerichtsvollstrecker)

5 Antworten

Es dürfte sich bei der Kostenforderungen des Krankenhauses um den sogenannten Selbstbehalt handeln, der von der Krankenkasse nicht übenommen wird; ähnlich wie die Praxisgebühr. Zur Vermeidung von Weitungen in der Angelegnheit sollten Sie zahlen! Das wird sonst sehr teuer und unangenehm für Sie!

Prinzipiell musst du zusätzlich zu dem, was die Krankenkasse übernimmt einen Tagessatz von 10,- pro Tag im Krankenhaus selbst dazuzahlen. Das ist gesetzlich so geregelt und da wirst du nicht drum rum kommen. Sie müssten dir also für 14 Tage Krankenhaus eine Rechnung von 140 € geschickt haben. Normalerweise wirst du zur Zahlung auch bei der Entlassung aus dem Krankenhaus gebeten.

Nachweis über den Erhalt von Rechnung und Mahnung ist aufgabe des gläubigers.

Krankenhaus rechnung gerechtfertigt?

Hallo. Ich habe eine Frage. (Ich bin 16 jahre) Ich hatte eine Krankenhaus Einweisung , bin auch hingegangen hab mich angemeldet, Krankenkassenkarte gegeben (AOK) und sollte ein Formular ausfüllen hab ich auch aber ohne Unterschrift der Eltern. Hab mich dann um entschieden und bin wieder gegangen. (Weil ich mich wieder gut gefühlt habe) und nach ca. 3-4 Wochen kam dann eine Rechnung vom Krankenhaus von ca. 101€. Da hab ich mich gefragt muss ich das selber jetzt bezahlen, oder bezahlt das die Krankenkasse? Und ich frag mich wie die 101€ zu stande komme wenn ich kein Tag da war? Hoffe auf schnelle Antwort danke.

...zur Frage

Dürfen die Behörden echt die Autos von Schuldnern einkassieren?

Ich sehe gerade eine Reportage über Schulden. Und da haben die Behörden denen normale Autos einkassiert. Das geht doch gegen das Grundrecht, oder???

...zur Frage

ich war im Krankenhaus wegen Alkohol habe eine Rechnung von 319 Euro bekommen wenn ich meine aok Karte dahin schicke muss ich dann nicht mehr bezahlen?

Muss ich jetzt die Rechnung bezahlen oder bezahlt das die aok

...zur Frage

AOK moechte geld (ueber 6000 €) obwohl bei DAK versichert

Also ich brauch dringenden rat, da ich mir fast schon die kugel geben moechte...

Ich habe einen brief von der aok erhalten in dem steht das ich doch bitte ueber 6000€ binnen einer woche zahlen sollte.. und das in einem zeitraum der mir wirklich zu denken gibt.. da ich seit maerz / april in einer bedarfsgemeinschaft mit meiner mutter lebe. Sprich ich bekomme Hartz4. Darüber hinaus bin ich seit jahren nicht bei der AOK versichert und familienversichert bin ich meines wissen auch ueber meine mutter.. die damals zur DAK gewechselt ist. Darueber hinaus ja auch ueber die arge... und da ich waehrend meiner arbeitszeit immer alle angaben getätigt habe ( DAK versichertenkarte vorgelegt/ die woche erst eine neue bekommen) Kann ich mir nicht vorstellen was die von mir wollen vorallem da die einen monats beitrag von 600 € von mir wollen.. und ich hab da niemals was unterschrieben... ich koennte mir nur vostellen das mein ehemaliger arbeitgeber mich dort angemeldet hat und nie was bezahlt hat oder falsche angaben getätigt hat.. da die AOK meine alte adresse hat (habe vorher bei meiner schwester gewohnt)..

Was kann ich machen? Wie sind meine moeglichkeiten? Habe ziemlich angst um meine existenz und das ich wenn ich nicht zahle ins Gefängnis muss..

...zur Frage

AOK nur bis 23 J. versichert?

Ich habe heute einen Brief von der AOK bekommen das ich nur bis 23 J. versichert sein werde. in 2 wochen werde ich 23. Da ich zueit weder zur schule noch arbeiten gehe werde ich nicht weiter versichert. was muss ich machen, damit ich weiterhin versichert bleibe?

...zur Frage

AOK Versichertenkarte ungültig?

Hallo,

habe soeben einen Brief der AOK bekommen, in dem folgendes steht:

"Wir haben festgestellt, dass sie bis 30.09.2016 bei der AOK (blabla) versichert waren. Ab dem 01.10.2016 ist ihre AOK-Versichertenkarte ungültig", und dass ich sie innerhalb 14 Tage zurückgeben soll.

Wie kann das sein? Ich habe seit kurzen erst die neue, die läuft erst 2021 ab. Situation ist eben, das ich seit 01.10.2016 Arbeitslos bin (durch Krankheit), dennoch bin ich aber weiter nahtlos freiwillig versichert, wieso wollen die also plötzlich die Karte? Und heißt das nun, dass ich seit diesem Datum alle Arztbesuche selber (nach)zahlen muss? Blicke nix mehr.

Hoffe ihr könnt da helfen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?