Mahnungsbescheid von Universum Inkasso?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ich niemals eine Mahnung von DB bekommen habe.

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man zuerst Mahnungen erhalten muss. Muss man nicht. Sobald man in Zahlungsverzug geraten ist, kann der Gläubiger sofort einen Mahnbescheid beantragen bzw. das Ganze an ein Inkassounternehmen abgeben und es kann auch der Vollstreckungsbescheid erfolgen, wenn man nicht reagiert.

WEnn Du nicht weißt, ob Du gezahlt hast, solltest Du in die Kontoauszüge für den Zeitraum gucken oder sie erneut bei Deiner Bank anfordern und endlich mal Widerspruch einlegen (sofern Du tatsächlich gezahlt hast). Wenn Du nicth gezahltt hast, soltest Du das schnellstens erledigen oder einen Vergleich anstreben, weil sonst nur noch viel mehr Kosten auf Dich zukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vedne
16.12.2015, 14:33

 es ist schwer zu prüfen ob ich schon gezahlt haben oder nicht. Da ich nur eine Rechnungsnummer von ihnen bekomme. Und bei der Bank kann ich Kontoauszug nicht finden. Es ist nicht nachvollziehbar. deshalb denke ich dass ich den Betrag vergleichen soll. Aber wissen Sie vielleicht, soll ich mit der DB erklären ( und zwar wie ) oder lasse ich den Betrag von inkasso bezahlen ( dazu gibt  es noch weitere Kosten und ingesamt sind ~200€ ) . 

0

Es verjährt zum Ende dieses Jahres. Daher haben die noch schnell einen Mahnbescheid gemacht. Du kannst gegen den Vollstreckungsbescheid noch Einspruch erheben. Allerdings musst du dann beweisen, dass du bezahlt hast, sonst macht der Einspruch keinen Sinn. Es käme dann ein Gerichtsverfahen und du müsstest noch höhere Kosten zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prüfe erstmal, ob das inkasso unternehmen echt ist.

Wenn ja, solltest du zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?