Mahnung von Inkassounternehmen Fairmount GmbH rechtens?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Beweislast, daß ein Vertrag eingegangen wurde liegt auf der Gegenseite. Wenn die also Geld haben wollen, müssen sie dir die Rechtmäßigkeit ihrer Forderung auf verlangen nachweisen. Solange sie das nicht tun bzw. können, hast du auch nichts zu befürchten.

Rechtens aber nicht durchsetzungsfaehig. Rechne trotzdem mental mit weiteren briefen 

Einm mahnbescheid sollte man fristgerecht vollumfaenglich und begründungslos widersprechen 

zählt das schon?

Du musst auf einen Button klicken auf dem "jetzt kaufen/kostenpflichtig anmelden" steht.

Fehlt der Hinweis auf die Kostenpflicht, ist das Angebot gratis.

Es ist kein kaufvertrag zustande gekommen. Kannst du ignorieren.

Du hast dich registriert...das ist schon mal dein Fehler. Hast du dir mal die AGBs durchgelesen?

Die versuchen sowas gerne, widersprechen und abwarten, nur drauf regaieren sollte der brief gelb sein.

Was möchtest Du wissen?