mahnung uf ngz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

bezahl halt einfach den RECHNUNGSBETRAG.  dann werden die auch Ruhe geben...

in einer anderen Frage, schreibst du,  dass es um lächerliche 3 Euro geht...

bezahle das und du hast Ruhe... ansonsten wird irgendwann mal jemand bei dir vorbeikommen und das Geld abholen - wenn du dann nicht Zahlen kannst, nehmen die dir einen Gegenstand weg, der ungefähr das gleiche Wert ist,  wie die offene Rechnung samt Mahn und Anwaltskosten...

nur Ignorieren bringt die sicherlich nix - ausser einem Schufa Eintrag - und den willst du nicht wirklich (niemand leiht dir mehr Geld, wenn du diesen Eintrag hast und du willst später sicher mal ein Auto kaufen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War es Prepaid? Wenn nicht hast du ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst auf das Impressum der Seite und da anrufen. 

Solche Sachen muss man mündlich klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CFragen
25.03.2016, 00:12

muss ich dann 46 euro zahlen und was passiert wenn ich das ignoriere?

0
Kommentar von CFragen
25.03.2016, 00:36

Also ich hab das mit paysafecard bezahlt und mein passwort vergessen und gedacjt habe das ich bezahlt hab und der server mittlerweile abgelaufen ist und alles ok ist und nein ich bin nicht 18 bin 13

0
Kommentar von 2001HAL9000
25.03.2016, 00:46

Tja, wie es scheint bist Du eh noch nicht geschäftsfähig und die Jungs werden auf den Kosten sitzen bleiben.
Hast jetzt 2 Optionen. Entweder teilst Du denen das selber mit, dass Du eh nicht geschäftsfähig bist.
Oder Du beichtest es Deinen Eltern und die sagen den das.
Wenn die sich bei dir stur stellen musst Du es Deinen Eltern Beichten, wen die dann immer noch stur sind müssen Deine Eltern zum Anwalt und der sagt denen das dann nochmal.
Jetzt könnten die immer noch stur bleiben und Euch vor Gericht zerren. Werden die aber nicht, weil sie verlieren werden.

0
Kommentar von franneck1989
25.03.2016, 06:21

Solche Sachen klärt man niemals mündlich, sondern schriftlich. Dann hat man wirklich etwas in der Hand. Der Hinweis auf die fehlende Geschäftsfähigkeit ist schon mal gut. Eventuell kann man hier auch argumentieren dass der Abschluss eines Abos nicht ersichtlich war

0

Was möchtest Du wissen?