Mahnung mit Sperrandrohung/Rechnungseinwendung nicht bearbeitet/Vertrag nicht wie vereinbart

1 Antwort

Mit Rechtsschutzversicherung kannst Du durchaus zum Anwalt gehen. Ohne diesen Rückhalt würde ich mich erst mal an den lokalen Verbraucherschutz wenden. Manche Fachzeitschriften ( die c't z.B.) nimmt solche Fälle auch gerne mal auf.

Und den unstrittigen Rechnungsbetrag unbedingt überweisen.

Du musst aber in jedem Fall damit rechnen dass der Anbieter die Leitung sperrt, ob das nun rechtens ist oder nicht. Führe alle Kosten die Du dadurch hast auf, dann muss Vodafone nachher (wenn Du Recht bekommst) dafür aufkommen.

Für die Schreiben an die Kundenbetreung bzw. die Geschäftsführung hast Du hoffentlich Einschreiben verwendet, oder ?
Diese Kosten kannst Du ebenfalls geltend machen ...

Ob zahlen so das richtig ist kann ich Dir nicht sagen, es kann nämlich ggf. als Einverständnis gewertet werden.

Vodafone stellte ohne Zustimmung meinen Vertrag auf Vodafone Classic Paket um.

Bei so etwas wird 'Schweigen' i.d.R. als Zustimmung gewertet.

Viel Erfolg ...

Nach Zusammenzug in gemeinsame Wohnung Kabelinternet von KabelDeutschland/Vodafone und DSL von Telekom?

Wie aus der Frage bereits ersichtlich ist besteht bei uns das Problem, dass wir nun aus 2 Wohnungen mit bestehendem Internet Anschluss in eine gemeinsame Wohnung zusammenziehen werden.

Aktuell besteht in Wohnung 1 ein 200mbit Vodafone Vertrag. (welcher bereits zum Umzug in die neue Wohnung angemeldet wurde) Wohnung 2 hat einen 50mbit Telekom DSL Vertrag.

Werden beim Umzug dann beide Anschlüsse geschaltet, oder kann man hier von einem Sonderkündigungsrecht bei Telekom gebrauch machen, da ja bereits ein Anschluss von Vodafone vorhanden ist?

Über eure Antworten bin ich sehr dankbar.

LG Christian

...zur Frage

Vodafone DSL - Erfahrungen

Hi!

Im August läuft mein Vertrag bei T-Com aus. Bei denen habe ich einen DSL Vertrag.

Wollte jetzt auf Vodafone DSL umsteigen, weil die Werbung im Fernsehen hört sich ja nicht schlecht an das Ganze!

  1. Was muss ich beachten?
  2. Muss ich auch beim Telefonieren auf Vodafone umsteigen?
  3. Hat schon jemand Erfahrung damit?
  4. Würdet ihr es weiterempfehlen?
  5. Bei uns im Ort liegt die DSL (light) Geschwindigkeit im Moment bei 448 KBit/s. Ist es mit Vodafone schneller (was ich nicht glaube)?

Wäre echt super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

Gruß, FloSa

...zur Frage

Vodafone Sperrandrohung= Konsequenzen?

Ich habe von Vodafone eine Sperrandrohung bekommen für meinen I-net-Anschluss. Meine Frage: Wenn ich jetzt nach der Sperre bezahle, wird diese wieder aufgehoben oder wird mein Vertrag gleichzeitig gekündigt Wer kennt sich aus und was sind die Konsequenzen bei so einer Sperrandrohung? Danke für die Antwort!

...zur Frage

Telekom Router an Vodafone Anschluss?

Hallo Leute,

ich habe ein ISDN basierten Anschluss mit gesplittetem DSL. Kann ich dafür den 724Ver Router von der Telekom nehmen?

...zur Frage

Selbstständigkeit aufgeben, was wird aus DSL Vertrag?

Hallo,

ich habe vor mein Laden zu schließen und somit meine Selbstständigkeit aufzugeben. Was wird nun z.B. aus mein DSL Vertrag? Ich bin aktuell bei Vodafone und habe noch einen Vertrag bis 03/2016. Kann ich jetzt einfach so kündigen oder wie läuft das nun ab?

...zur Frage

Habe ich bei Umzug ein Sonderkündigungsrech bei O2-DSL?

Bin Gerade umgezogen und habe von O2 noch keine Rückmeldung (habe denen nur meine neue Postanschrift mitgeteilt); Das Neue Telefon-Anschluß ist noch nicht beantragt.

Mein Vertrag läuft noch ca. 9 Monate. Kann ich den DSL-Vertrag vorzeitig wegen Umzug kündigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?