Mahnschreiben über angebliche Mitgliedschaft

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Paid Content GmbH | Abzocknews.de www.abzocknews.de/tag/paid-content-gmbh/ - Im Cache 5+ Einträge – Startseite · Abgezockt – Was jetzt? Anwaltsverzeichnis ...

• Aug – 30 – Wie Urteile pro Abzocke zustande kommen – Abgelegt in Abzocknews
• Jul – 4 – Via Google nun mit Facebook in die Abofalle – Abgelegt in Aktuelle ...
• Jul – 4 – Jetzt doch auf den Professor Hoeren hören – Abgelegt in Abzocknews

Eine wahre Seuche diese Abzockereien.Da lob ich mir meine Freunde im Tierreich! :-(

diese pad content gmbh war früher die opm media gmbh und dort schon mit dieser firma die abzocke versucht und dieser geschäftsführer ein herr frank drescher gehören auch deutsche zentral inkasso und deutsche internetinkasso und es gibt kein abo und man bezahlt es direkt beim fahrer und ich habe strafanzeige wegen betrugs gemacht und zu diesen sauhaufen gehört i-content gmbh und nicht ein schütern lassen,denn kriminalistin hat festgestellt unterschiedliche anmeldedatum und habe ihr mehere zeugen übergeben und diese firmen sind keine schufavertragspartner und gibt leute die im insolvenzverfahren sind und diese firmen reagieren nicht auf schreiben von treuhänder und damit haben sie nichts zufordernund strafanzeige wegen betrug,urkundenfälschung und das kann bis zu 10jahre haft und der verbraucherzentrale auch bekannt

Ich hab das gleiche durch hab vor 1 jahr war ich mal auf der Seite Mitfahrzentrale 24, fand es aber nict so Intressant bin wieder raus, heute 1 Jahr später habe ich eine Mahnung bekommen von DIG Internetinkasso ich soll für eine Mitgliedschaft 191 euro bezahlen ich hab nie eine Rechnung bekommen. Hab versucht dort anzurufen aber ausser das man Gebühr bezahlt passiert gar nichts niemand geht dran. soll ich bezahlen oder was soll ich machen?

Nicht bezahlen !!!

Einfach nicht reagieren !!

0

hi, ich habe diesen Schreiben heute auch ins Haus bekommen und war gleich voll verzweifelt. Ich habe doch gar nichts abgeschlossen? Was nun? ich soll jetzt 132,00 euro plus 9,00 euro mahngebühren zahlen. bis 16.09. soll ich überweisen sonst bekomme icheinen negativen eintrag in die Schufa. Wie habt ihr das jetzt gemacht? Vorallem find ich komisch, ich habe angeblich am 02.09. eine Rechnung bekommen, die ich aber nie erhalten habe...

War bei mir auch so : ich habe keine Rechnung erhalte, keine Vertragsbestätigung oder irgendwelche Zugangsdaten.

0

Keine Angst vor der Negativen SCHUFA das ist Unsinn und grenzt schon an Nötigung. Die haben nicht die Möglichkeit irgend etwas bei der Schufa eintragen zu lassen.

0

Da ich den Abzockschutz von ComputerBILD installiert habe (übigens sehr zu empfehlen!!), hat mich das Programm gleich vor dieser Abzockseite gewarnt!

Um überhaupt nach einer Mitfahrgelegenheit suchen zu können, muss man sich registrieren - und schließt dann gleich einen Vertrag für zwei Jahre ab, der pro Monat € 12,00 kostet!

Das steht in den AGBs und in der Verbraucherinformation auf der ersten Seite!

Ich würde aber nicht zahlen, da es nicht klar und deutlich zu sehen ist, dass durch die Registrierung ein Vertrag zustande kommt und dann auch noch für gleich zwei Jahre!

  1. Laufzeit des Vertrages; Preise, Zahlungsbedingungen und Aufrechnung

a. Der Vertrag wird für einen Zeitraum von zwei Jahren geschlossen, beginnend ab dem Zustandekommen nach Ziffer 2.c. Er verlängert sich jeweils um weitere zwei Jahre, sofern nicht der Kunde den Vertrag mit Frist von einem Monat zum Ende der jeweiligen Laufzeit schriftlich kündigt.

b. Die monatliche Nutzungsgebühr von EUR 12,00 wird einmal jährlich (d.h. EUR 144,00) abgerechnet. Die Rechnungstellung kann auch per E-Mail erfolgen. Die Zahlung hat per Banküberweisung an das in der Rechnung bezeichnete Konto zu erfolgen.

Man muss sich immer erst die AGB durchlesen bevor man sich anmeldet. Vielleicht kannst du noch Widerspruch einlegen oder den Vertrag kündigen? Das geht innerhalb von 14 Tagen nachdem du dich angemeldet hast.

Ich war im April auf dieser Seite. Es wird nirgends darauf hingewiesen, dass eine Anmeldung automatisch eine Mitgliedschaft bzw. einen Vertrag nach sich zieht. Auch nach der Anmeldung wird man nicht auf einen abgeschlossenen Vertrag hingewiesen, so dass man keine Möglichkeit hat vom Vertrag zurückzutreten.

0

Es reicht nach geltenden Rechtssprechung nicht das die Kosten nur in den AGB aufgeführt sind vielmehr muss vor Vertragsabschluss darauf explizit hingewiesen werden. Die Firma muss im übrigen einen gültigen Vertragsabschluss belegen und das können die nicht, den auf der Homepage kann sich schließlich jede Nase auch mit falschen Daten anmelden. Mit einer IP-Adresse oder einer E-Mail Adresse kann kein Vertrag geschlossen werden nur mit einer natürlichen oder juristischen Person.

0

Hallo, eine Freundin von mir hat auch eine Mahnung erhalten, zuvor nie eine Rechnung gesehen und sie war zuvor noch nie auf dieser Seite!

Ich denke man müsste gegen diesen Typen eine Sammelklage tätigen, bzw. die Bundesnetzagentur informieren!!! Grüße Sokieh

Ja, gute Idee - bin dabei !!!

Hab' gestern die 2.Mahnung mit der Post + per Mail erhalten.

0

solang sie nicht mit einem anwalt kommen gar nichts machen!

Im Schreiben wird darauf hingewiesen, dass eine Nichtzahlung einen negativen Schufa-Eintrag nach sich ziehen kann.

0
@Salviadivina

die drohen und hauen auf den Putz, weil sie Dir das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Laß Dich davon nicht beeindrucken!

0

Falsch! sollte sich später rausstellen das die Forderungen doch gerechtfertigt waren, müssen auch sämtliche Mahngebühren und Inkassokosten getragen werden!! Am Besten zum Anwalt oder zur Schuldnerberatung!

0
@Anubis2009

Zunächst einmal ist es Sinnvoll bei strittigen Forderungen,und um etwas anders geht es hier nicht, auf einen gerichtlichen Mahnbescheid zu warten, den kann man dann Widersprechen und dann kann der Gläubiger überlegen ob er klagt. Die Firmen um die es hier geht werden den Teufel tun und das Risiko eingehen vor Gericht zu verlieren. Das Kostenrisiko ist bei der Aktion recht überschaubar einen Anwalt kann man immer noch einschalten falls es wirklich zu einem Prozess kommt.

0

Was möchtest Du wissen?