Mahnkosten bei Zahlungsunfähigkeit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der unfähige Zahler muss einenAntrag auf Schuldenfestsetzung machen. Das heisst das keine unnnötigen Zinsen mehr drauf kommen. ABER das heisst nicht das die nicht jedes halbe Jahr durch ein Mahnverfahren rausfinden können ob der nun doch wieder Zahlungsfähig ist. Auf die Kosten bleibt man als Schuldner einfach sitzen.

Danke Lady. Es ist einfach schlimm, wie sehr sich die Zahlungsmoral in Deutschland innerhalb der letzten eineinhalb Jahre verschlechtert hat. Würde am Liebsten nur noch gegen Vorkasse arbeiten. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?