MAHNGEBÜHREN - wie hoch dürfen diese sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Regel dürfen mehrmalige Mahngebühren die Kosten von Porto und Papier in Höhe von 2,50 € nicht überschreiten. Dazu können noch Verzugszinsen kommen in Höhe von max. 5 %

Von Körperschaften an Privatleute in der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe. von Privat an Privat unzulässig. Von Firmen an Privat unzulässig Von Firmen an Firmen genau 40€ gesetzlich vorgeschrieben.

Was möchtest Du wissen?