Mahnbrief von GMX bekommen was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gehe zu deinen Eltern. Ich empfehle folgenden Brief: "Wertes Inkasso. Unser Kind hatte niemals die Erlaubnis zu solch einem Vertrag. Zudem hatte er niemals einen entsprechend beschrifteten Button gedrückt. Er gibt an, das Postfach auch schon seit mindestens einem Jahr gar nicht mehr verwendet zu haben. Nach unseren Recherchen betreibt ihre Mandantin eine betrügerische Abofalle, getarnt als Geburtstagsgeschenk. Wir stellen in Aussicht, dass wir zur Polizei gehen und Sie und ihre Mandantin wegen gemeinschaftlichen gewerblichen Betruges anzeigen. Wir diskutieren nicht, wir lassen uns auch nicht von weiteren Drohungen einschüchtern. Wir erwarten ein Erledigt-schreiben von Ihnen."

Damit ist dann alles gesagt.

wen du nichts gekauft hast, dann bezahle dies auf gar keinen fall. erst reagieren, wenn post von gericht kommt, dann mußte reagieren. Google mal, was das für ein Inkassobüro überhaupt ist.

Die sind bekannt dafür. Gehe zur Verbraucherschutz-Zentrale in Deiner Nähe. Vielleicht schreiben die einen Brief an GMX und GMX stellt die Forderung ein.

Lass deine Eltern schriftlich mitteilen dass du minderjährig bist und der Vertrag daher nichtig, da sie diesem nicht zustimmen. Thema erledigt.

Lass dir keinen Blödsinn erzählen, GMX kann keine Schufaeinträge vornehmen.

Eltern!

Was möchtest Du wissen?