Mahnbescheid gleich Schufaeintrag

2 Antworten

Da du ihn gleich bezahlt hast, ist die Sache erledigt. Ein Mahnbescheid ist übrigens nichts anderes als eine Mahnung des Gläubigers - lediglich zugestellt durch das Gericht. Das Gericht selbst hat die Rechtmässigkeit der Forderung überhaupt nicht geprüft - was übrigens auch im Mahnbescheid selbst genauso drin steht. Erst im Falle eines Widerspruchs wird der Gläubiger aufgefordert, seine Forderung zu begründen - erst danach prüft das Gericht, ob die Forderung begründet ist. Theoretisch kann ich mir aus dem Telefonbuch irgendjemanden heraussuchen, dessen Adresse in einem Mahnbescheid aufführen, mir irgendeine Forderung ausdenken - und der Mahnbescheid wird vom Gericht erlassen. Das klappt immer. Geprüft wird immer erst nach einem Widerspruch, vorher nicht. Insofern ist das Gericht nur ein Dienstleistungsunternehmen, das im Auftrag des Gläubigers als dessen verlängerter Arm praktisch nur eine weitere Mahnung rausschickt. Mehr ist das nicht.

Nein, so schnell bekommt man keinen Eintrag. Ich glaub erst wenn man über Inkasso oder Gerichtsvollzieher belangt wird, erfolgt ein Eintrag.

Schufaeintrag von mediafinanz AG Osnabrück

Hallo, habe durch Zufall gesehen, das ich einen Schufaeintrag von mediafinanz AG habe, obwohl ich vorher nie irgendetwas von denen gehört oder gesehen habe. Die Schufa schreibt mir jetzt nach meiner Anfrage, das ich mich mit denen in Verbindung setzen soll, da Sie auch keine weiteren Angaben haben. Nur eine Forderung in Höhe von 144 € von 2011. Wie krieg ich den Eintrag jetzt raus und was soll ich überhaupt dagegen machen?

...zur Frage

Mahnbescheid bezahlt,ist dann die Sache damit erledigt?

Ich habe einen Mahnbescheid bekommen und vor Angst gleich bezahlt. Ist danach die Sache erledigt?

...zur Frage

Negativen Schufa Eintrag erkennen

Hallo Ich hab einen Schufa Auskunft beantragt und habe die bekommen allerdings verstehe ich keinen wort !

Wie kann ich erkennen was ein negativer schufaeintrag ist ? Könnt ihr mir helfen ?

...zur Frage

Kann ich meinen Schufa-Eintrag löschen lassen?

Hallo zusammen,

ich hatte im Jahr 2010 einen Schufa-Eintrag erhalten, da ich eine Rechnung über 800 Euro nicht fristgemäß gezahlt hatte.

Diese Rechnung habe ich Ende September dann endgültig beglichen und das Inkasso-Unternehmen darum gebeten, die Schufa darüber zu benachrichtigen, dass die Forderung erledigt sei.

Frage: Kann ich diesen Eintrag nun löschen lassen? Die Forderung ist ja getilgt.. oder bleibt das nun noch bis 2016 bestehen? Wäre natürlich bitter...

Danke & Gruß, Bonnie

...zur Frage

kann schon ein mahnbescheid in die schufa eingetragen werden?

Neulich habe ich einen Mahnbescheid bekommen und man sagte mir, daß er gleich in die Schufa eingetragen wird.Nach meiner Meinung muß doch ersteinmal geprüft werden, ob er rechtens ist,oder?

...zur Frage

Kann ein gläubiger einen Schufa Eintrag löschen lassen?

Ich habe einen negativen Schufaeintrag. Es geht um eine titulierte Forderung von insgesamt 380€ welche ich inzwischen komplett gezahlt habe. Ist es dem Gläubiger (Versandhaus ) möglich diesen löschen zu lassen, bzw. dem Inkassounternehmen bei welchem ich die Summe abgezählt habe?

Steht eine titulierte und gezahlte Forderung ebenfalls im Schuldnerverzeichnis bei Gericht? Ich habe oft gelesen das mit einer Löschung dort auch der Schufa Eintrag gelöscht werden kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?