Mahnbescheid gegen Schuldner mit Sitz in Liechtenstein

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es keine Möglichkeiten. Welches Gericht soll da wohl zuständig sein?

Natürlich sind das keine rechtsfreien Räume, aber mit dem Europäischen Mahnbescheid kommt man dort leider nicht weiter. Diese Länder nehmen daran nicht teil.

Wenn man dort einen Schuldner hat, muss man die Möglichkeiten vor Ort nutzen und ggf. am dort zuständigen Gericht auf Zahlung klagen.

Forderung nach 7 Jahren von Kabel deutschland

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir hier helfen.

Heute bekam ich einen gerichtlichen Mahnbescheid in Höhe von 950€ von Kabel deutschland b.z.w vom Inkoasso unternehmen.

Ich habe gleich beim Inkasso angerufen, da ich überhaupt nicht wußte was es sein soll. Zur sachlage welche mir die wirklich nette dame erklärte:

Ich bin 2004 aus meiner damaligen wohnung ausgezogen und habe wohl angeblich den kabelvertrag nicht gekündigt. (ich selber weiß es nicht mehr und habe auch keine unterlagen mehr aus dem jahre 2004) der vertrag lief immer weiter bis 2008, dann wurde die sache ans inkassobüro weitergeleitet. ich hatte damals einen postnachsendeantrag gestellt, kabel deutschland verschickt aber über einen privaten anbieter und so wurde die post zwar an die richtige straße meiner neuen anderesse geschickt, aber nicht im richtigen ort ;-) Ja nun nach 7 jahren haben sie mich wohl gefunden und ich soll 950 euro zahlen. Wie soll ich mich verhalten? Widerspruch? ist die sache verjährt?

LG masu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?