Mahnbescheid erstellen für säumige Mietkosten (inkl. Betriebs- und Nebenkosten)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

allerdings kam das Schreiben vom zweiten Mieter wieder zurück, da er es nicht abgeholt hat....

Damit ist die Mahnung nicht zugestellt worden und somit liegt bei diesem Mieter kein Verzug vor. Deshalb nochmals versenden als Einschreiben-EINWURF, dies quitiert der Postbote beim Einwurf in den Briefkasten (ist zwar auch keine Garantie, aber besser und günstiger als die Übergabe-Einschreiben). Oder persönlich hinfahren und den Brief unter Zeugen in den Briefkasten werfen oder unter der Tür durchschieben.

Macht es Sinn einen Mahnbescheid zu erstellen?

Sie meinen einen gerichtlichen Mahnbescheid beim zuständigen Mahngericht zu beantragen? Ja, wenn Sie damit rechnen, dass Ihre Schuldner nicht reagieren werden. Im Falle des zweiten Mieters sollten Sie diesem jedoch zunächst eine außergerichtliche Mahnung zustellen.

Was wenn er den auch wieder nicht annimmt?

Der Mahnbescheid wird per Zustellurkunde beweiskräftig zugestellt. Dieses Problem stellt sich hier nicht.

Einen Arbeitgeber von ihm oder so hab ich auch nicht, was kann ich tun?

Sie müssen natürlich seinen gemeldeten Wohnsitz kennen und dazu notfalls beim Einwohnermeldeamt nachfragen (kostenpflichtig).

Wie hoch sind die Kosten so eines Mahnbescheides

Die Kosten richten sich nach dem Wert der Hauptforderung (452,98 €). In ihrem Fall sind das 32,00 € (KV-Nr. 1100 GKG).

wer trägt die Kosten wenn ich trotzdem von keinem der beiden Geld bekomme?

Diese Kosten müssen zunächst von Ihnen bezahlt werden, sie erhalten vom Mahngericht darüber eine Rechnung. Die Kosten werden jedoch im Mahnbescheid berücksichtig und auch von den Antragsgegnern verlangt.

Wenn die beiden Antragsgegner dennoch nicht zahlen (und auch keinen Widerspruch einlegen), können Sie nach Ablauf der Frist den Vollstreckungsbescheid beantragen aus dem Sie dann die Zwangsvollstreckung betreiben können.

Muss ich den Mahnbescheid dann zweimal machen, da es ja zwei Mieter waren und die beiden jetzt nicht mehr zusammen wohnen?

Im Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides können Sie beide Schuldner eintragen und sollten unbedingt ein Häckchen bei Gesamtschuldnerschaft setzen. Es fällt keine zusätzliche Gebühr für Sie an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xipolis
12.07.2016, 18:43

Danke für den Stern. :-)

0

Schau mal unter https://www.online-mahnantrag.de - kostet 32 Euro, die Du erst einmal selbst bezahlen mußt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gerichtliches Mahnverfahren macht da mehr Sinn,und wenn die dann nicht auf der vom Gericht gesetzen Frist achten,hast du ein Schuldtitel,der dann Vollstreckbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?