Magnolie im Kübel halten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Neulich hab ich gelesen, dass die Sternmagnolie im Kübel gehalten werden kann. Bei den andern mach ich Dir keine großen Hoffnungen, die brauchen Platz. Außer vlt. Genie, die wird nicht so groß.

Als sehr gute Adresse für solche Fragen empfehle ich Dir lunaplant.de. Herr Gottschalk, der Züchter, wird Dir sicherlich Antwort geben können.

Zur Erde: sie sollte im sauren Bereich liegen. Also Morbeeterde. Im Kübel würde ich dann Kübelpflanz- und Morbeeterde mischen.

Auch zur Düngung findest du bei lunaplant genügend Informationen.

oje, ich meinte natürlich Moorbeeterde!

0

Bei richtiger Pflege kann man fast alle Pflanzen in Kübeln kultivieren. Eine Purpurmagnolie ist nicht so schnellwüchsig, gegebenenfalls kann man sie durch guten Schnitt klein halten. Der Kübel sollte mindestens einen Durchmesser von 30-35 cm haben. Das Problem ist die Überwinterung. 1. muss die Pflanze vor dem Frost ausreichend mit Wasser versorgt werden, 2. für Frostschutz von unten sorgen, da die Wurzeln erfrieren können. Dazu den Topf auf Styropor stellen, damit das auslaufende Wasser nicht gefriert und evtl. den Topf mit Jute rundherum einpacken.

eigendlich kannst du alles was gruent und bleuht in kuebeln oder vasen pflanzen...das gedeien der pflanze liegt dann in deiner hand,,probieren geht ueber studieren,,grus aus brasilien

Magnolie hat keine Blätter

Hallo, brauch mal einen Rat von einem "grünen Daumen" :-)

Habe bei Dehner eine Magnolie gekauft. Eingepflanzt in sonniger Lage im Garten und nach der tollen Blüte hat sie jetzt keine Blätter getrieben. Nur so ganz kleine Ansätze.

Der Boden ist sehr lehmig und liegt selbst im Schatten, also auch feucht.

Was kann ich tun, damit Sie sich erholt? Ausheben und neue Erde drum herum? Rhododendronerde?

Danke für jede Hilfe.

...zur Frage

Was sind das für Schädlinge auf meiner Pflanze?

Hallo,

meine Tomatenpflanzen sehen seit einiger Zeit immer schlechter aus! Was sind das für Schädlinge und wie kann ich die Bekämpfen? Am besten so, dass ich die bald reif werdende Ernte noch essen kann :) Kann ich die Methode auch für Gurken anwenden, bei denen waren sie auch schon zu Gange, wobei ich da noch in Diskussion mit einem Experten bin, ob es vielleicht doch Spinnmilben sind.

...zur Frage

Tomatenpflanzen Nährstoffenmangel oder zu viel Sonne?

Hallo,

Ich habe ne frage zu meinen Tomatenpflanzen, sie wächst ganz gut jedoch hab ich noch keine Tomate an dieser Pflanze. Nun habe ich diese Verfärbungen an 2 blättern liegt das am Nährstoff Mangel weil gedünkt sind sie oder ist das weil auf diese Blätter die meiste Sonne strahlt?

Danke!

...zur Frage

Frage zur Vorsorge für Kübelpflanzen, die im Winter im Garten stehen => "einpacken" und ggf. wie?

Hallo Forum,

ich habe im Garten bzw. Terrassenbereich einige große Pflanzschalen aus Holz, so wie sie in den Baumärkten zu erwerben sind. Durchmesser ca. 80 cm. Darin ist Zierbambus oder auch einige Gräser.

Mir sagte jemand, dass ich in Frostzeiten für einen zusätzlichen Schutz sorgen muss. Die Gefäße oder fraglich auch die gesamten Pflanzen sollen in einem Vlies "eingepackt" werden, um den Winter zu überstehen.

Stimmt dar? Was genau muss ggf. gegen die Kälte geschützt werden? Die ganze Pflanze einzupacken erscheint mir recht gewagt, denn sie werden ja zumindest Licht benötigen - oder?

Danke für alle Tipps und viele Grüße Thnne

...zur Frage

Kübelpflanzen zum überwintern wann reinholen?

Ich habe noch einige Pflanzen auf dem Balkon stehen, darunter ein blühender Rosenstock, einen Oleander, Lavendel ein paar Kräuter und Blumen. Ich bin mir nicht so sicher ab wann man diese reinholen sollte um sie zu überwintern. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Magnolienzweig ---> Wurzel?

Habe heute einen dünnen Magnolienzweig vom Baum abgetrennt (so 0,5 cm dick) Wenn ich den für eine Woche ins Wasser stelle, kommen da dann Wurzeln, so, dass ich es dann einpflanzen kann? Wie kann ich sonst mit dem Zweig pflanzen? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?