Magnesium weiter nehmen, oder baut man einen Spiegel auf?

4 Antworten

Magnesium wird von Körper gespeichert, aber wenn du einen chronischen Mangel hast, ist dieser Speicher bald wieder aufgebraucht. In dem Fall würde ich es weiter nehmen.

Nein ich habe keinen Chronischen Mangel , und normalerweise nehme ich auch durch Nahrung genug Magnesium auf...

Durch die gestiegenen Kosten mancher Lebensmittel , sah ich mich gezwungen Magnesium einzunehmen

0
@BloodyMary1979

Dann kann dir das nur ein Bluttest verraten. Zu viel ist auch nicht gut.
Wenn du schnell Muskelkrämpfe bekommst, ist es ein Zeichen für einen Mangel.

0

Wenn man sich vernünftig (= ausgewogen) ernährt, ist es nicht notwendig, solche Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen - im Gegenteil: von Fall zu Fall kann dies sogar ungesund sein!

Ich für meinen Teil würde solche Mittelchen nur in Absprache mit meinem Hausarzt nehmen - wenn überhaupt! Alleine die Tatsache, daß dieses Zeugs rezeptfrei erhältlich ist, sagt noch nichts über dessen Unbedenklichkeit aus!

Ich hatte vermehrt Wadenkrämpfe!

Und ich vermeide in Zeiten der Pandemie meinen Arzt aufzusuchen , wenn es nicht unbedingt sein muss

0

Ich würde nur Magnesium nehmen, wenn der Arzt es mir angeraten hat. Für alle Fälle ist es unnötig. Sportler werden anderer Meinung sein.

Lass deinen Magnesiumwert beim Arzt überprüfen, dann weißt du ob du es noch weiter nehmen musst

Was möchtest Du wissen?