Magnesium Tabletten für 14-jährige?

5 Antworten

  • Magnesium wirkt nicht gegen Menstruationskrämpfe, da sie ihre Ursache nicht in Magnesium-Mangel haben. Da hilft die allerhöchstens der Glaube daran.
  • Magnesium hilft logischerweise nur dann gegen Krämpfe, wenn deren Ursache auch tatsächlich Magnesium-Mangel ist. Dies ist typischerweise z.B. bei nächtlichen Wadenkrämpfen der Fall. 
  • Magnesium ist in den üblichen Mengen (Brausetabletten, Tabletten) aber ungefährlich und kann gefahrlos eingenommen werden. Nach starkem Schwitzen durch Sauna oder Sport ist Magnesium.Substitution auf jeden Fall sinnvoll.
  • Du darfst die Magnesium-Tabletten in der empfohlenen Menge (meist 300 mg täglich) also nehmen, ohne dich einer Gefahr auszusetzen. Andererseits ist es allerdings auch Quatsch, Magnesium zu nehmen, wenn du gar keinen Mangel daran hast. Ich rate dazu, NICHT täglich Magnesium zu nehmen, sondern nur nach starkem Schwitzen oder intensivem Sport.

Hallo! Das ist nicht einmal so selten. Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen. Und manchmal ist das individuell auch bei der Menstruation so. 

Braucht man Magnesium so ist das meistens nicht vorübergehend. Also sollte man dann supplementieren. Geht am leichtesten über mit einem halben Glas Wasser aufzulösenden Magnesium - Tabletten. Bekommt man in der Apotheke oder auch in guter Qualität z. B. bei Aldi.

Zu viel Magnesium? Die Risiken halten sich bei Magnesium in Grenzen. Bei manchen Menschen kommt es unter Beachtung der Einnahmeempfehlung zu weichem Stuhl oder Durchfall als Nebenwirkungen. Dennoch: Ein gesunder Mensch hat im Normalfall kaum etwas zu befürchten, wenn er versehentlich zuviel Magnesium einnimmt. Einen Risikofaktor gilt es aber zu beachten, das ist die Funktion der Nieren. Aber auch eher bei Vorschädigungen und / oder Übermengen über längere Zeit. Aber da müsstest Du auch Unmengen nehmen, alles Gute. 

ich(15) nehme auch Magnesium allerdings keine Tabletten. bei mir hilft es allerdings nur gegen die schmerzen wenn ich es regelmäßig einnehme. an deiner stelle würde ich das aber mit einem Arzt abklären

Was möchtest Du wissen?