Magnesium im Essen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grünes Gemüse, Honig, Erdnüsse mit Häutchen, Spinat, Meeresfrüchte, Knochenmehl -

Lebensmittel mit mehr als 300 mg Magnesium pro 100g Lebensmittel

    Weizen Kleie
    590,0 mg/100 g 172,3 kcal/100 g

    Kakaopulver
    414,0 mg/100 g 342,5 kcal/100 g

    Kürbiskern frisch
    402,0 mg/100 g 560,2 kcal/100 g

    Sonnenblumenkern frisch
    395,0 mg/100 g 574,8 kcal/100 g

    Kaffee Instantpulver trocken
    390,0 mg/100 g 339,1 kcal/100 g

    Leinsamen frisch
    350,0 mg/100 g 372,4 kcal/100 g

    Sesam frisch
    347,0 mg/100 g 559,0 kcal/100 g

    Mohn frisch
    333,0 mg/100 g 472,3 kcal/100 g

(vgl. http://www.gutefrage.net/frage/wie-nehme-ich-moeglichst-viel-magnesium-auf-nur-durch-essen-ernaehrung)

Zuckerrübensirup (Grafschafter Goldsaft) - schmeckt obendrein ganz passabel.

Die Form des Magnesiums (Mg) da drin ist auch hoch "bioverfügbar" - das heisst, das Mg wird vom Körper leicht aufgenommen.

Im Unterschied dazu sind Tabletten mit Mg oft nur schlecht bioverfügbar - das bedeutet, ein Grossteil wird vom Körper ausgeschieden und im Klo runter gespült.

Mg ist ein notwendiges Spurenelement, welches unbedingt ausreichend im Körper enthalten sein sollte, insbesondere als Sportler.

Bananen ?

newcomer 10.07.2011, 11:27
@newcomer

Lebensmittel [Bearbeiten]Magnesium kommt als Verbindung in vielen Lebensmitteln vor, insbesondere in

Vollkornprodukten (zum Beispiel Vollkornbrot, Reis, Cornflakes, Vollkornnudeln) Mineralwasser, insbesondere Heilwasser Leber Geflügel Fisch Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen Schokolade Nüssen Cashewnüssen Erdnüssen Kartoffeln Gemüse Blattspinat Kohlrabi Früchten Beerenobst Orangen Bananen Sesam Milch und Milchprodukten Haferflocken Zuckerrübensirup

0

Was möchtest Du wissen?