Magnesium für´s Pferd

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Mit Magnesium allein habe ich leider keine Erfahrung, wir ergänzen bei uns dauerhaft mit Höveler Reformin. Ich glaube, die haben auch noch andere Zusatzfuttermittel, ob Magnesium allein dabei ist, weiß ich leider nicht auswendig.

Aber bzgl Magnesium-Produkten könntest du auch hier fündig werden: vetamine. de oder fuetternundfit .de, das sind Produkte, die du auch von TA bekommen würdest. Im Zweifelsfall fragst du vielleicht einfach deinen TA, was er empfiehlt.

LG

Spooky

20

Vielen, vielen Dank. Deine beiden Internetseiten haben mir prima weitergeholfen.

0

Hallo,

ich würde mit deinem Tieratz darüber sprechen, was richtig ist und ob e dein Pferd eine solche Kur überhaupt benötigt. Es ist wichtigt, das du dir von einem Fachmann Tipps geben lässt und du nicht einfach drauf los experimentierts.

lg lotti

20

danke, aber lass das doch BITTE meine Sorge sein, ob mein Pferd so etwas braucht oder nicht. genau das meine ich mit dem oben beschriebenen.

0
25
@Lumita

Warum willst du's dann so unbedingt? Ich nehm Magnesium bei Krämpfen, wenn es dein Pferd nicht braucht, warum dann das alles? Warum willst du's mit irgendwelchen künstlichen Nahrungsergänzungsmitteln vollstopfen? An purem Magnesium wird das Tier übrigens krepieren (:

0

Ich nehme "magnerot classic 500 mg" taglich 2.

Allerdings bin ich kein Pferd.

Ich hoffe meine Aussage entspricht den oben gestellten Anforderungen.

Was möchtest Du wissen?