Magnesium / Calzium / Vit. D - Überdosierung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Magnesium und Calcium sollte man zu unterschiedlichen Tageszeiten einnehmen,da sie sich gegenseitig beeinflussen.

Alles was eine Wirkung hat,hat auch Nebenwirkungen. Hier macht es wirklich die Dosis.

Nur um trägen Stuhlgang in den Griff zu kriegen,sind es die falschen Anwendungen.

Iss mehr Joghurt und achte vor allem darauf,dass du genug Ballaststoffe zu Dir nimmst und genug trinkst,das sollte Deinen Darm auf Trab bringen. Auch Bewegung hilft hier wunderbar.

Auch ein Glas abgekochtes,warmes Wasser auf nüchternen Magen getrunken ,kann hierbei hilfreich sein.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vit. D Überdosierung? Ich gehe mal von aus, du meinst die handelsüblichen mit max. 1000 IE.

Ich nehme 20000 IE am Tag und bin nicht überdosiert. Zuviel Magnesium oder bestimmte Salzformen des Magnesiums  können zu Durchfall führen. Eine Calziumsubstitution ist in der Regel überflüssig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am schlimmsten wäre ein unvorsichtiger Umgang mit Vitamin D. Das willst du nicht überdosieren. Wie viel nimmst du da (täglich)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu viel Magnesium führt zu Durchfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall solltest du diese beiden Tabletten nicht zusammen nehmen, denn das verringert die Wirkung.

Überdosierung kann es eigentlich nicht geben, da der Körper, dass was er nicht benötigt, aus scheidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du wegen den Verstopfungen mal beim Arzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?