Magix Video Deluxe oder Sony Movie Studio - Vor- und Nachteile?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Magix Video Deluxe 2016 67%
Sony Movie Studio 13 33%
Anderes 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sony Movie Studio 13

Mal ein kleiner Vergleich:

Bedienbarkeit: Vorteil Sony

Movie Studio basiert auf Vegas, einer Software aus dem Profi-Segment und ist in der Bedienung ist die Gleiche. Magix VdL basiert auf nichts sondern ist eine Software, die von anfang an auf den Heim-Markt zugeschnitten wurde. Ein einfacher Einstieg steht im Vordergrund, kein schnelles ergebnisorientiertes Arbeiten. Manchmal werden auch Funktionen hinzugefügt, "wo gerade Platz ist". Am Anfang braucht man etwas länger, um sich in Vegas einzufinden, nach einer kurzen Einlernzeit ist man darin aber schneller und intuitiver unterwegs. Reichen die Features irgendwann nicht mehr, kann man ohne Umlernen auf die Profiversion umsteigen. Auch das Umlernen auf Premiere, Media Composer oder Final Cut fällt nicht so schwer, falls man irgendwann mal beruflich in das Feld einsteigt und dort Vegas (hauptsächlich aufgrund der Austauschbarkeit - viele Nachrichtenagenturen verlangen Media Composer) zu "revolutionär" ist. Wer von Vegas, auch von Movie Studio, kommt, wird vielleicht feststellen, dass Media Composer und Final Cut ein wenig steinzeitlich sind und ein wenig die Innovation vermissen, aber sich direkt zurechtfinden. Wer von Magix VdL kommt oder anderen Consumer-Müll wie Pinnacle Studio oder Cyberlink Power Director, muss komplett neu lernen, was anstrengender ist, als von anfang an das richtige Programm zu lernen. Noch mal zusammengefasst - das Einarbeiten dauert bei Sony zwar länger, dafür arbeitet man nachher wesentlich schneller und intuitiver und kann besser auf andere Systeme umlernen falls nötig

Stabilität: Vorteil Sony

Im Profi-Segment kann man sich keine schwerwiegenden Fehler leisten und die Software wird intensiv getestet. Vom "Features weglassen" wird sie in der Regel nicht schlechter, wordurch die professionelle Stabilität von Vegas Pro auch auf Movie Studio abfärbt. Magix VdL basiert halt aben auf nichts (das Profi-Programm von Magix, Pro-X, basiert auf Samplitude und stammt von den Samplitude-Entwicklern, die erst vor wenigen Jahren von Magix übernommen wurden, aber noch als eigenständige Einheit existieren, die mit VdL nichts zu tun haben) und Fehler interessieren einen schlicht und ergreifend nicht. Wenn das Programm dauernd abstürzt und einzelne Kunden sauer sind, egal, der Kundenfluss kommt halt von der Laufkundschaft aus Media Markt und Saturn. Im Profi-Segment redet man miteinander, Mundpropagandfa kann über Erfolg und Miserfolg eines Produktes entscheiden. Der Druck, etwas stabiles zu entwickeln, ist viel größer. Okay man muss der Fairness halber sagen, dass Spiele-Kiddies mit 20 Codec-Packs á 500 Codecs auch Vegas und Movie Studio instabil kriegen einfach nur weil das System zugemüllt ist - das ist aber nicht Sonys Alltag und es gibt immer Programme, die es noch schlechter können, wie die von Magix. Magix läuft auch auf frischen Systemen nur selten stabil. Viel mehr noch: Einige VdL-Versionen ersetzen System-DLLs sodass nach der Installation (durch Deinstallation nicht rückgängig zu machen) auch andere Programme nicht mehr stabil laufen.

Features: Schenkt sich nichts.

Am Ende macht der Cutter das Video, nicht das Programm. Es mag sein, dass Magix mehr "Effekte" hat, also Movie Studio. Aber Effekte machen kein gutes Video und sind sparsam einzusetzen. Dafür ist die Renderqualität der Effekte bei Sony besser, sowie die Möglichkeit, vorhandene Features und Effekte einzusetzen (Konfiguration und Flexibilität z.B. der Keyer). Wichtiger sind Features wie Bildstabilisatoren, die beide mitbringen und beide soweit ich weiß den von ProDAD. Das kommt aber immer ein wenig auf die Edition an, je mehr Geld du anlegst, desto mehr interne und externe Effekt- und Verbesserungs-Filter sind dabei. Gilt für beide, im Zweifel hilft dir die Feature-Übersicht.

Danke für deinen "kleinen" Vergleich :D Wird gleich die hilfreichste Antwort!

0
Magix Video Deluxe 2016

ich benutze Magix seit Jahren und bin absolut zufrieden damit. Leider kann ich keinen Vergleich zu anderen kostenpflichtigen Tools machen, da ich bisher nur Magix gekauft habe.Ich habe auch keine Ahnung, wie das bei anderen Programmen ist. Bei Magix bekomme ich jedes Jahr, wennige Wochen nach Erscheinen der neuen Version, eine Mail mit einem Sonderangebot für ein Upgrade auf die neue Version (habe immer die Premium-Version). So kostete mich das letzte Upgrade gerade etwas über 60,- €. Ein weiterer Pluspunkt: Obwohl das Angebot als "Upgrade" beworben wird, ist es die komplette Vollversion, die alte Version bleibt erhalten.

Magix Video Deluxe 2016

Ich nutze die Version von 2015, die reicht auch. In der 16ner Version wurde nicht viel verändert und die ist direkt wieder ein großes Stück zu teuer...

Was möchtest Du wissen?