Maghreb vor Asr gebetet schlimm?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

alaikum salam. Nein das ist sogar erlaubt. Wenn du in die Moschee kommst und hast Asr noch nicht gebetet, dann kannst du ruhig Maghreb beten und dann Asr oder was auch immer du verpasst hast.

Noch besser wäre es aber, wenn du Asr kurz für dich alleine betest (während die anderen Maghreb beten) und dich danach dem Maghreb anschließt von dem was vom Maghreb noch übrig bleibt.

Eine dritte Möglichkeit nach schafiitischer Meinung wäre, dass du dich dem Maghreb anschließt aber mit der Absicht Asr zu beten. Also wenn der Imam nach der dritten Raka das Gebet beendet, beendest du es noch nicht, sonder betest noch eine 4. Raka wegen Asr. Dies ist jedoch die SCHLECHTESTE Möglichkeit: Erstens ist das nur bei den Schafiiten erlaubt (soviel ich weiß), zweitens sind selbst bei den Schafiiten die ersten beiden Möglichkeiten besser. Last but not least, du könntest die anderen Leute mit diesem Verhalten irritieren.

Also, wenn du das Gefühl hast du schaffst Asr bevor sie mit Maghreb fertig sind, dann bete Asr zuerst. Ansonsten wenn du glaubst du würdest Maghreb nicht schaffen oder wenn du Angst hast du könntest andere damit irritieren, dann bete ruhig Maghreb zuerst und danach erst Asr.

'Schlimm' ist hier überhaupt gar kein Ausdruck, nicht mal 'schlecht/falsch'. Vergessen ist menschlich und keine Herzensangelegenheit. Das kann man
mal (oder häufig) passieren, dass man nicht daran denkt. Hauptsache dir ist das bewusst geworden, um es beim nächsten Mal (zu versuchen) zu vermeiden.

Bete dafür nicht zu vergessen und nehme Zuflucht zu Gott vor dem Teufel bzw. der Ablenkung vom Gebet.

Du solltest niewieder ein Gebet verpassen. Allah (t) ist es, der dir dieses Leben geschenkt hat, Ihm zu dienen. Allah (t) belohnt die Muslime mit dem Paradies! (:

Sobald man sich mehr mit dem Jenseits beschäftigt, wird das Diesseits automatisch besser.

Liebe Grüße (:

Shiiten und sunniten dürfen die gemeinsam beten?

Salam aleikum, ich geh heute mit meine freunde in die Moschee wir sind sunniten, und einer von meiner freunden ist shiiten ist das schlimm wenn wir gemeinsam in einer Moschee beten.

...zur Frage

Moschee ohne Bedeckung betreten?

Also ich trage gewöhnlich kein Kopftuch, nur wenn ich mein Gebet verrichte. Wenn ich mal draußen bin und es nicht schaffe rechtzeitig nach Hause zu kommen und das Gebet zu verrichten, aber eine Moschee in meiner Nähe ist, darf ich dann ohne Bedekung rein (ich habe immer einen Rock und ein Kopftuch in meiner Tasche) und diese dann in der Moschee anziehen, weil es etwas komisch wäre dies auf der Straße zu machen. Mir ist bewusst das es eine Pflicht ist sich zu bedecken, das tue ich aber nicht, angesehen von dieser Sünde, ist es verboten ohne Bedeckung eine Moschee zu betreten?

...zur Frage

Freitagsgebet in der Moschee, was wenn der Imam spricht?

Salam Aleikum Brüder und Schwester, ich will morgen in der Moschee das Freitagsgebet verrichten nur eigentlich gehe ich so gut wie nie in die Moschee beten und deshalb kenn ich mich jetzt auch nicht so gut aus. Also soweit ich weiß ( wenn ich falsch liege bessert mich aus) macht man bevor der Imam kommt ein egebt mit 2 rakaat und dann wenn der Imam da ist macht man ein Gebet zusammen. Meine Frage wenn man das gemeinsame Gebet macht muss man da das was der Imam sagt im Kopf nach sagen oder nur den Imam für sich selbst sprechen lassen?

...zur Frage

Ist es eine sünde, wenn man es nicht geschafft hat die Fastentage nachzuholen?

Selamunaleykum liebe Geschwister, Ich bin 16 Jahre alt und habe Ramadan 2016 angefangen zu fasten. Nur ist das problem, dass ich noch viele tage habe die ich eigentlich nachfasten muss. Doch der diesjährige Ramadan beginnt schon am 27. Mai und all diese tage reichen mir nicht um das fasten letzten jahres nachzuholen. Was soll ich machen? Zählt das als sünde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?