Magersüchtig und die Eltern tun nichts?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube nicht, dass die Mutter nichts unternimmt. Diese Magersucht ist einfach schwer in den Griff zu bekommen - deshalb hat die Mutter wohl keinen Erfolg, aber dass sie untätig dabeihockt, wie ihre Tochter sich ins Grab kotzt, kann ich mir nicht vorstellen.

IchBinEinStuhl 30.11.2013, 19:41

Auch wenn du das nicht kannst, es ist so. Sie hat ihrer Tochter mal gesagt dass es nicht gut ist, aber sonst nichts... Sie ist ja eh nie zuhause

0
Schuhu 30.11.2013, 19:46
@IchBinEinStuhl

Und was unternimmt die Tochter? Auch nichts? Dann kann niemand anderer, auch die Mutter nicht, irgendwas unternehmen. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich - und wenn er sich eine Hölle bereiten will, wird er es tun.

0
IchBinEinStuhl 30.11.2013, 19:49
@Schuhu

Mmmh... ja, aber jeder der noch klar bei Verstand ist, weiß, dass die Tochter deswegen sterben kann, auch wenn sie unbedingt abnehmen will.

0
Schuhu 30.11.2013, 19:51
@IchBinEinStuhl

Sie muss einsehen, dass sie Hilfe braucht. Wir wissen es, aber sie offenbar nicht.

0
IchBinEinStuhl 30.11.2013, 19:53
@Schuhu

Ja, und dem Mädchen muss man helfen und nicht einfach sagen, ja wenn du keine Hilfe willst, dann kriegst du auch keine!?

0
Schuhu 30.11.2013, 19:55
@IchBinEinStuhl

Aber wie? Mach mal Vorschläge, was die Mutter tun soll. Hack nicht nur auf ihr herum.

0
KaeteK 30.11.2013, 20:00
@Schuhu

Und was unternimmt die Tochter? Auch nichts? Dann kann niemand anderer, auch die Mutter nicht, irgendwas unternehmen. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich - und wenn er sich eine Hölle bereiten will, wird er es tun

Natürlich kann man das was machen - Eine Einweisung in einer spezeille Klinik. Das Mädchen ist eh erst 16 und selbst dann wenn sie volljährig wäre hat man noch die Möglichkeit, was zu unternehmen - weiß ich aus nächster Nähe.

0
IchBinEinStuhl 30.11.2013, 20:11
@Schuhu

Es geht darum was ICH machen kann, nicht die Mutter. Sie könnte aber mit dem Kind sprechen, sich vielleicht mal ein bisschen Zeit für sie nehmen (was sie NIE TUT) oder mit ihr zu einem Psychologen gehen. Ihr einfach mal klar machen, dass das gefährlich ist, vielleicht zum Arzt gehen, oder irgendwas, was die Sache besser machen könnte.

0
KaeteK 30.11.2013, 19:57

Aber man kann das Mächen in eine Klinik bringen...

0

Ps: Die Mutter ist Psychologin, unternimmt aber trotzdem nichts.

Das sind die Schlimmsten - Ich kenne eine, die hat Psychologie studiert und ist selber hochgradig magersüchtig..Meist solche Leute meinen andere helfen zu können. Man sieht es ja an den Erfolgen, wenn jemand in Therapie ist und jahrelang kommt nichts dabei raus. Keine Ahnung, warum die Leute sich auf sowas einlassen :-( Würden sich Eltern mehr um die Belange ihrer Kinder kümmern, hätten wir weniger solcher Probleme.

Vielleicht hat das junge Mädchen Großeltern die sich für sie einsetzen - ansonsten dem Jugendamt Druck machen und dringend dafür sorgen, dass das Mädchen zu einem Arzt kommt, der die Gefahr erkennt und dich ev. dafür einsetzt, dass das Mädchen einen vorläufigen Betreuer bekommt, wenn die Eltern schon nicht fähig sind, sich um die Gesundheit des Mädchens zu kümmern.

rede mal mit der mutter oder mit deiner mutter oder so...

IchBinEinStuhl 30.11.2013, 19:37

die schwester hats mir gesagt, und ich darf es NICHT weitersagen.... Und der Vater würde mich wahrscheinlich anzeigen, so wie der drauf ist...

0
melle2 30.11.2013, 19:44
@IchBinEinStuhl

wegen was will er dich anzeigen?...das du sagst das du dich sorgst?...

1
IchBinEinStuhl 30.11.2013, 19:47
@melle2

Ich meine damit nur, dass ich mit so einem Schlägertyp nichts zutun haben möchte...

0
KaeteK 30.11.2013, 19:57
@IchBinEinStuhl

Beim Jugendamt kannst du anonym tätig werden. Anzeigen geht nicht - auch sonst, ich glaube nicht, dass der Vater wegen dieser Angelegenheit dich verprügelt...

0
IchBinEinStuhl 30.11.2013, 20:15
@KaeteK

Du kennst ihn ja auch nicht, was glaubst du warum die Eltern getrennt sind?

0

Was möchtest Du wissen?