Magersucht,Binge-Eating,Bulimie...Ich kann nicht mehr...

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Plaetscher,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Walter vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Gehe zu einem Psychologen. Mach einen Kennlern Termin und frage ihn ob es Möglichkeiten gbt, dass deine Eltern nichts davon erfahren. Oder sprich mit jemand anderem einer guten Freundin oder einem Freund. Sie werden dir bestimmt helfen wollen. Hör auf so an dir zu Zweifeln und fange an die positiven Dinge an dir zu betrachten.

Wolfsbite 03.07.2013, 17:56

gute Antwort!

0

Iss tagsüber ausgewogen und ausreichend... Dann können die Heißhungerattacken auch nicht auftreten!

Plaetscher 03.07.2013, 20:45

Das habe ich ja versucht 1500 Kcal pro Tag kein Zucker kein Weißmehl nur gesund doch am Wochenende kann ich mich nicht mehr halten!

0

warum willst du denn nicht zum Psychiater gehen? Das wäre wohl das Angemessenste und das ist doch überhaupt nicht schlimm. Der wird dir sicher noch besser helfen können, als die Antworten hier. Ferner musst du natürlich an deinem Selbstvertrauen arbeiten, ich denke, das ist das Hauptproblem. Auch wenn das etwas lächerlich klingt, stelle dich mal jeden Morgen vor den Spiegel und sage laut, was du schön an dir findest, undzwar völlig ernst gemeint. Das hilft wirklich, glaub mir, weil du dann auch mal das Positive siehst, anstatt immer nur das Negative an dir :) Denn ohne Selbstvertrauen geht nichts

Plaetscher 03.07.2013, 17:45

Ich will nicht dass meine Eltern davon erfahren. Dass wäre für mich dann noch schlimmer die sind sowieso dagegen dass ich abnehme.

0
Wolfsbite 03.07.2013, 17:48
@Plaetscher

hm okey. Aber du musst dich wirklich deinen Eltern anvertrauen. Du willst doch wieder aus diesem Teufelskreislauf raus oder? Rede mit ihnen

0
Wolfsbite 03.07.2013, 17:55
@Wolfsbite

....und gehe zu einem Psychiater. Das ist wirklich wichtig.

0

Zum Psychologen zu gehen wäre das einzig richtige bei deinem kranken Kopf. Mädchen, du hast eine Essstörung und brauchst Hilfe. Wer tagelang nichts oder wenig ist bekommt ohne Frage Fressanfall, weil der Körper sich dann mit Gewalt holt, was du ihm verwehrst, ist doch logisch oder. Willst du da rauskommen und ein normales Gewicht mit normalem Essverhalten halten können? Dann hol dir Hilfe und arbeite!

Plaetscher 03.07.2013, 17:49

Für euch hört es sich leicht an diesen Text zu lesen und zu urteilen aber wenn ihr selbst diese Probleme hättet wüsstet ihr dass es nicht so einfach ist rauszukommen und ganz "einfach" normal zu essen -.- Ich glaube nicht dass ich jemals wieder normal essen könnte und zufrieden mit einem normalen gewicht wäre

1
Wolfsbite 03.07.2013, 17:53
@Plaetscher

Ja, wir lesen hier "einfach nur" einen Text, und versuchen deine Probleme herauszufinden. Das solltest du nicht schnurstracks ablehnen, auch wenn es schwer für dich ist. Du brauchst Hilfe, das kann niemand hier abstreiten

1
tiffy11 03.07.2013, 17:54
@Plaetscher

hey ich kann dich da sehr gut verstehn leide selbst an einer essstörung aber glaub mir eins fett bist du nieeeemals andre wären froh sie hätten das gewicht mach dich nicht deswegen so fertig ess einfach ausreichend normal dann hast du auch keine fressattacken die kommen nur vom zu wenig essen oder weil du dir essen verbietest... und vlt redest du mal mit jemandem drüber wenn du absolut nicht ein therapie machen willst was aber das beste für dich wäre... ich selbst kenne das das ich denke mit einem normalen gewicht könnt ich mich nicht akzeptieren aber das ist einfach psychisch bedingt man muss lernen mit sich zufrieden zu sein das die figur keine rolle spielt

0
Alica04 03.07.2013, 18:05
@Plaetscher

Liebelein, ich bin seit über zehn jahren Essgestört. Adipositas, Magersucht, Binge und Bulimie, ich habe alles durch, weiß wovon ich rede und weiß was das für eine Hölle ist. Deswegen rate ich dir KÄMPFE!

1
Plaetscher 03.07.2013, 20:50
@Alica04

Ich habe so schrecklich angst dick zu werden. Wenn ich keine Knochen sehe fühlt sich alles so leer an und kann mich nicht beruhigen.

0
Plaetscher 03.07.2013, 20:52
@tiffy11

Doch weil ich anscheinend keine Muskeln habe und diese überflüssigen Kilos nur aus Fettzellen bestehen die mich zum leiden bringen wollen.

0
Alica04 03.07.2013, 21:10
@Plaetscher

du merkst doch alleine schon an deinem Gerede hier, wie sehr du Hilfe brauchst. Deine Gedanken sind total krank und irrational, alleine kommst du da nicht raus. Wage den Schritt

0

Was möchtest Du wissen?