Magersucht wieder stationär gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Indikation gegeben ist, geh stationär. Das ist von den Ärzten abhängig, nicht von deinem Willen. Denn stationär kostet auch deutlich mehr und erschwert die Rückkehr ins Umfeld. Das will man vermeiden.

Meiner Meinung nach ist bei Anorexie stationär das einzig hilfreiche. Vorallem bei einer so ausgeprägten wie bei dir. Das Problem ist nur, je strenger die Regeln und je weniger selbstverantwortung umso schwieriger wirds später wenn alles wieder lockerer wird und du selbst klarkommen musst. Ich bin mit diesem Bruch nie klargekommen und immer zurück gefallen. Aber das ist Zukunft, geh jetzt erstmal stationär und hol dir die Hilfe!!

Versuche Dich so oder so wieder an einen geregelten Tagesablauf zu gewöhnen. Bei einigen Magersüchtigen spielt ja Disziplin eine große Rolle. Für Dich heißt das dich auf die Schule zu konzentrieren. Das kann helfen. Stationär ist schon irgendwie besser, weil du eben unter guter Beobachtung stehst. Allerdings musst du dich damit abfinden das es auch andere gibt die deine Krankheit teilen. Lass dich also davon nicht runter ziehen.

Was möchtest Du wissen?