Magersucht Therapie abbrechen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde mal sagen die Dürfen dich nicht zu so etwas zwingen, alelrdings würde ich dir das dringend raten... Nicht nur weil es extrem ungesund ist, ich habe selber ein paar bekannte, die Magersüchtig waren. Auch die wollten das anfangs nicht, allerdings hab ich sie davon überzeugen können. Ich hab ihnen gesagt das man durch so etwas nicht attraktiver wird, so wie die sich das dachten. Am ende waren die beiden auch selber Froh das gemacht zu haben. Ich würde dir wirklich raten das zu machen...

Die Antworten die ihr, hatte ich schon so kommen sehen, aber es gab bei meiner Therapeutin 1 Elterngespräch, bei dem meine Eltern mich nicht dabei haben wollten. Meine Therapeutin hat dann, aber gesagt das sie das nicht ohne mich machen kann da sie sonst mein Vertrauen missbrauchen würde, und dann wäre ich weg. So im Sinne von, dann würde ich die Therapie bei ihr nicht mehr wollen und sie eben beenden. Also scheint ja da doch was gehen zu können, oder?

Also, der Hintergrund ist schon wichtig. Magersucht ist keine leicht zu nehmende Krankheit. Deine Therapeutin hat schon recht, wenn sie dir diese Möglichkeit vorschlägt. Scheinbar hast du derzeit zu viele Ablenkungen. Deine Eltern sind diejenigen die zum Abbruch auch ein Wörtchen mitzureden haben. Stell dir vor, Du bist zu Hause und hungerst weiter wie bisher. Die Verantwortung übernehmen sie ganz sicher nicht, beziehungsweise, du gehörst in die Obhut der Ärzte, die die richtige Therapie für dich haben. In Stationärer Aufsicht bist du def. besser aufgehoben.

Mach die Therapie weiter du wirst es bereuen wenn du sie abrichst du bist paar Wochen in der Klinik na und du musst einfach wieder gesund werden .(das mit dem gesund nicht falsch verstehen )

Da sind deine Eltern in der Verantwortung und ohne ihre Erlaubnis kannst Du das bestimmt vergessen!

Brich sie nicht ab

Ich habe das selbe durch gemacht und einmal meine Therapie abgebrochen und das war ein roßer Fehler !

ICh wäre fst in ein Krankenhaus gekommen ...

Das 2. mal hab ich es durch gezogen und es hat geklappt zur zeit befinde ich mich nur noch in einer Gesprächstherapie :)

Und wenn du schon nicht in eine Klinik möchtest dann bleib wenigstes so mit deiner Therapeutin dran !!!

Es lohnt sich

nachdem du noch nicht volljährig bist brauchst du die Erlaubnis deiner Eltern.

Bitte entschließe dich zu einer stationären Therapie!!

ich denke dass du die Therapie abbrechen darfst allerdings würde ich es die trotzdem vorschlagen dort zu bleiben denn von magersucht kam man sterben.Versuch es einfach noch eine Weile ;)

Was möchtest Du wissen?