Magersucht Therapie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo !

Sehr gut, dass du hier schreibst und allein dafür großen Respekt. Es ist wichtig, dass du etwas unternimmst. Das Gewicht ist nicht Indikator ob eine Magersucht besteht. Für mich beginnt Magersucht im Kopf und beim Verhalten und nicht auf der Waage. Das ist nur das Resultat nach längerer Zeit. 

Jede Klinik hat unterschiedliche Abläufe. Je eher du dich unter ärztliche Hilfe begibst (inkl. Psychotherapie) umso größer sind die Heilungschancen! 

Dein Körper schreibt jetzt schon nach Mangelernährung. Die Menstruation bleibt aus und sie wird auch nicht schnell wieder kommen. Im Herbst wirst du bereits zu frieren beginnen bzw bei 20 Grad Kälte empfinden, wenn du so weiter machst. das könnte ich natürlich noch weiter ausspinnen, aber du willst ja ohnehin dagegen steuern. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 17:45

Erstmal Danke für die liebe Antwort.Das Problem ist nur ich kann mir überhaupt nicht vorstellen wieder normal zu essen und fühle mich schon schlecht wenn ich über 200 Kalorien esse. Aber wenn ich eine Therapie mache heißt das dann gleich das ich in eine Klinik gehe ? Entschuldige die Frage aber ich kenne mich noch überhaupt nicht wirklich aus mit Kliniken und Therapien.

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 18:26

Was ist jetzt genau eine ambulante Therapie ? Es gibt ja Kliniken und Therapien denke ich mal und bei Kliniken wohnst du ja da,isst dort und es wird ja auch in Gruppen erzählt. Und bei einer Therapie ? Redet man da nur oder werden da auch noch andere Sachen gemacht ?

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 19:21

Ich habe schon seit letztem Jahr Anfang Selbsthass.Deshalb habe ich auch letztes Jahr Mai angefangen mit SVV - Ritzen.Deshalb ich auch eine zeitlang in Therapie war.Jedoch hat das nicht wirklich was gebracht.Ich war dann von selbst eine Zeit Clean geworden (so 4-5 Monate denke ich ) doch hatte an Silvester und Neujahr meinen ersten Rückfall.Danach folgten mehr und mehr.Und jetzt bin ich nichtmehr wirklich clean.Durch den Selbsthass und das Verlangen nach Perfektion bin ich wahrscheinlich auch in die Magersucht gerutscht.

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 19:22

Deshalb habe ich auch Zweifel daran das "nur" reden mir nicht helfen wird :/ :(

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 19:54

Aber wie soll ich das mit meinen Eltern denn besprechen...und ich bin ja noch im Normalgewicht...und wenn ich dann in eine Klinik gehe dann nehme ich ja zu und das kann ich ja nicht im Normalgewicht...

0

Was Du machst, ist Selbstmord. Und falls Du es überlebst, besteht die Gefahr bleibender Schäden an den inneren Organen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 17:42

Was selbstmord angeht...ich habe schon manchmal Suizidgedanken :/ Aber selbst wenn...von alleine kann ich das auf keinem Fall schaffen.Mehr zu essen könnte ich mir nicht vorstellen.

0

Hi!

Ich(15) bin selber auch in behandlung, aber wegen Depressionen und Ähnlichem. Diese sind in so einem Fall wie di kostenlos. Du gehst da z.B. einmal in der Woche hin und nach 50 minuten bist du fertig. Ich kann es dir wircklich sehr empfehlen. Das währe dann ein Psychologe oder manchmal können Leute wie ich helfen, die den Leuten privat und unverbindlich per Skype helfen. Jenachdem wie es bei dir ist, sage ich dir, geh mal als erstes zu solchen, die das nicht studiert haben, sondern dir einen persönlichen Rat geben und danach empfehle ich/ oder dann ein anderer dir, zum Psychologen zu gehen.

Also:

(1.) eventuell zu Hobbyberatern gehen

(2.)von denen Hilfe kriegen oder weitergeleitet werden

3.zum Psychologen oder SPZ gehen

4. Gesund und zufrieden leben.

Der Vorteil an einer Privatperson ist, dass du nicht direkt vor ihr sitzt und diese persönliche Antworten geben. Aber du solltest auf jeden Fall jemanden fragen.

Viel Glück,

John:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnEffern
30.06.2016, 18:13

achja Skype:

John14141515

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 18:17

Okay vielen Dank.Mit Depressionen habe ich auch schon so meine Erfahrung :/ Nur weiß ich nicht ob reden bei mir so hilft :/ :( Ich war schonmal bei einem Therapeuten wegen Ritzen nur hat das nicht wirklich eine große Wirkung gehabt...und nunja jetzt bin ich immer noch nicht davon los :|

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 18:27

Okay ich schaue mal okay.Aber schonmal vielen Dank für das nette Angebot :D :)

0

Du brauchst mindestens das 5 oder 6 fache an Kalorien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 17:37

Ich weiß aber ich kann einfach nicht mehr essen...ich fühle mich schon bei 200 schlecht und freue mich nur wenn ich unter 200 schaffe

0
Kommentar von Michia12
30.06.2016, 17:39

Dann musst du unbedingt mit deinen Eltern sprechen und eine Therapie machen. Wie viel wiegst du denn?

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 18:07

Normalgewicht(leider)...Und Therapie ich weiß nicht wie das da abläuft und wollte das erstmal vieleicht hier fragen.Therapie und Klinik ist ja was unterschiedliches oder ? In einer Klinik wohnt man ja doch und in einer Therapie ist man doch zu Hause und geht nur zu Stunden oder ? Entschuldige bitte aber ich kenne mich damit noch nicht wirklich aus ^^

0
Kommentar von Michia12
30.06.2016, 18:21

Ich kenn mich da auch nicht so aus, aber sei doch froh, dass du Normalgewicht hast. Andere würden das auch gerne haben .

0
Kommentar von SadPsycho
30.06.2016, 18:28

Ah okay trotzdem danke.Naja für mich ist das nicht so erfreulich :(

0

Was möchtest Du wissen?