Magersucht-Schnelle Hilfe!BITTE!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r hello05,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

9 Antworten

Zunehmen - so schnell wie möglich. Glaub keinem, der dir erzählt, du würdest "einfach so" die "Freude am Essen" wiederfinden - daran musst du arbeiten!

Mach dir einen festen Tagesplan, iss, sobald sich eine Gelegenheit ergibt, und wenn du nicht essen kannst, trink Saft, Milch-Shakes, Trinkjoghurt, meinetwegen Cola oder Limo, aber nimm in JEDER Pause ein paar Kalorien zu dir. Stell dir den Handy-Wecker jede Stunde, wenn du nicht in der Schule bist, bitte deine Freunde/ Familie, dich zu nerven, bis du zumindest ein kleines bisschen isst. Wenn Kalorien gar nicht gehen - iss zumindest Gemüse, damit dein Magen sich daran gewöhnt, etwas zu tun zu haben!

Und belohne dich: für jedes Kilo (am Anfang) kannst du dir einen Wunsch erfüllen - Kino, Frisörbesuch, ein kleines Schmuckstück, ein Buch, Musik usw.

Schreib ein Tagebuch - mit all deinen Gefühlen, wenn du das durchliest, fallen dir Situationen auf, in denen es gut läuft und andere, in denen du am Verzweifeln bist. Damit kannst du arbeiten! Deine eigenen Mechanismen entdecken und zu deinem Vorteil nutzen.

Und was die Mitschüler angeht: versteck dich nicht! Du hast eine Krankheit und versuchst, damit umzugehen. Dafür brauchst du dich nicht zu schämen oder verstecken. Und auch nicht zu rechtfertigen!

Gehe offensiv damit um: sprich andere an, die in der Nähe sind: "Hey Leute, mir geht´s grade echt besch...eiden, findet ihr das alle so witzig?", oder lass deine Freunde entsprechend reagieren. "Wow, cool, nachtreten wenn ein/ r schon am Boden liegt, was für Helden!"

Das hilft meist mehr als der Gang zum Klassenlehrer o.ä. und all die "Unbeteiligten" müssen Stellung beziehen - und glaub mir, die meisten sind auf deiner Seite!

Viel Erfolg!

Vielen Dank. ich werde es versuchen.

0

Alle denken immer es wäre schwer aber man muss es einfach machen...ess einfach mehr! Wenn dir etwas daran liegt das es dir wieder besser geht dann musst du genug Vitamine Kohlenhydrate Eiweiß und so zu dir nehmen sonst wirst du auch immer so schwach bleiben. Wenn du wieder normal isst und sich nicht dein ganzes Leben ums essen dreht wirst du dich bestimmt auch wieder mehr um deine Freunde kümmern können und so bestimmt auch wieder mehr Freunde finden und die Jungs werden auch aufhören dich zu ärgern wenn sie merken das du viele Freunde hast die dich vielleicht auch verteidigen werden..

Na vielen Dank. So leicht ist das aber nicht.

0

Geh zum Arzt oder zum Psychologen du brauchst professionelle Hilfe. Das schul Jahr kannst du nach holen aber deine Gesundheit geht vor.

Du solltest stark bleiben und am zu nehmen bleiben !!!!es hängt mit deinem abschluss zsm !!!meine freundin war auch magersüchtig sie hat sich jeden tag einen energieriegel gehollt ,jeden tag süße getränke ,und viele viele kolenhydrate,jeden tag pommes und nen bürger bei mc's und jeden tag zum frühstück so brötchen warauf sie dann auch bock hat zu essen ,und kurz vorm schlafen etwas mitnviel kohlenhydraten essen z.b. kaetoffel nudeln oder so

Umd außer dem warst du ja bei einer therapie das heißt du hast ja noch deine alten ess pläne und dass ist dann das mindeste was du essen solltes und dazu zu den essensplänen die energieriegel mc's und leckere brötchem

0

ist nicht richtig, wie diese Jungs Dich behandeln. Keiner sollte Dich ahenseln. Wennsie's tun, wie tun sie's? Koenntest Dun einfach dich ruhig u ihnen umdrehen, sie ansehen und sagen "WOZU braucht ihr ds, mich hier fertigzumachen?". Ich denke, im Grunde ihres Herzens wissen die Jungs, dass es falsch ist Ich denke sie wissen nicht , wie sie mit Dir umgehn sollen, Dein Zustand macht ihnen vielleicht Angst. sie denken wohl, was hat die???? und versuchen das irgendwie zu verarbeiten. Die hassen dich bestimmt nicht,die kommen nur nicht auf Dich klar. und Du kommst ja selber nicht auf Dich klar. Du sagst, du hast FAST alle Deine Freunde verloren, ws ist mit denen, die Du noch ahst? zieh die mal zu hilfe!! Und rede mit inen, illeicht koennen sie mit deiesen Jungsns reden. Un d unteschaetz mal nicht die Liebe Deiner Eltern unde, falls Du hast, Geschwister. GEh zu denen, von dene nDu weisst, dass sie Dich lieben, und LASS DIR HELFEN!!!!

Danke aber mein geschwister sind leider alle jünger. Trotzdem danke.

0

Eine Therapie war erfolglos, deshalb sollen wir dir helfen? Das geht leider nicht. Wahrscheinlich hast du dich gar nicht richtig auf die Therapie einlassen können, weil dir selbst die Einsicht doch noch fehlt.

such dir einen Psychologen, im Zweifelsfall den Schulpsychologen. Die müssen eigentlich wissen, was man machen muss.

du musst den festen willen entwickeln,dir helfen zu lassen.

Erklär deinen mitschülern mal ganz offen was mit dir los ist und frag deine lehrerin um hilfe.

Was möchtest Du wissen?