Magersucht rauskommen?

4 Antworten

@Linalein112

sprich mit deiner Mutter und suche dir eine Fachperson. Es ist wichtig, dass du nicht zu lange wartest um Hilfe in Anspruch zu nehem. Denn eine Essstörung kann dir dein ganzes Leben auf den Kopf stellen und kann etliche Spätfolgen haben.


@John Vertix Eine Magersucht definiert sich nicht in erster Linie über das Gewicht. Eine Magersucht entsteht im Kopf und muss frühzeitig mit einer Fachperson angeschaut werden. Solche Aussagen, wie nicht mal im Untergewicht zu sein, ist meiner Meinung nach völlig daneben und destruktiv für die betroffene Person!


Das ist keine Magersucht, das ist eine Essstörung! Wenn du es selber nicht schaffst, würde ich aufjedefall zu einem Experten gehen! 50kg bei deiner Größe ist noch nicht Mal ansatzweise im Untergewicht!

Mit 16 Jahren 50kg bei 161cm ist noch lange keine Magersucht. 

Rede mit deiner Mutter einfach offen über deine Bedenken und iss einfach wieder mehr.

Von der Bulimie zur Binge eating disorder

Hey Leute,

also ich bin 15 und vor gut einem Jahr bin ich in die Bulimie reingerutscht für ca. 2 Monate und habe dann mit der Magersucht weiter gemacht. Hab mein Essen gewogen, nicht mehr als 800 kcal zu mir genommen und Tage lang nichts gegessen. Allerdings bin ich dann nach ca. 1 Monat wieder in die Bulimie reingerutscht bis vor 3 Tagen.

Ich hab keine Kraft mehr und möchte auch nicht mehr erbrechen. 9 Monate sind eine lange Zeit und in der Zeit ist inzwischen meine Lunge zerstört so wie mein Magen. Deshalb versuche ich zum 4. mal aus der Bulimie raus zu kommen.

Doch seid den ich mich nicht mehr übergebe hab ich trotzallem noch Fressanfälle und esse Unmengen an Essen, aber oft erst spät Abends/Nachts. Hauptsache ich bin alleine. Vor 2 Tagen habe ich mir um 2 Uhr nachts Rührei und 5 Würstchen gemacht und noch vieeeel mehr.

Mir ist es irgendwie egal ob ich im Moment zunehmen oder nicht. Einfach nur weil ich keine Kraft mehr hab abzunehmen. Es klappt ja eh nicht.

Ich weiß Sport und gesund essen hilft, aber es ist schwer seine Ernährung um zu stellen wenn man eine Essstörumg hat.

Aber zurück zu meiner Frage, ist es möglich von der Bulimie in die Esssucht zu rutschen bzw. Binge eating disorder.

...zur Frage

Magersucht/Bulimie komm ich da allein wieder raus?

Hallo, Ich (w. 13) habe eine Essstörung... Ich habe mit 11 meine erste Diät gemacht und habe 7kg abgenommen, und ab da hat es angefangen, nach beinahe jedem Essen dachte ich mir, das hättest du nicht essen sollen oder so... Ich hab immer wieder kleine fressattaken und übergebe mich danach, die fressattaken hab ich schon lange aber das Erbrechen erst seit 3 Tagen... Ich will nicht zunehmen aber mir geht es nicht gut... Mir ist immer kalt, ich bin total erschöpft, denke oft an essen, wenn ich auf der Seite liege und meine Knie aufeinander liegen hab ich schmerzen... Ich esse in der Schule nichts mehr und frühstücken tu ich ebenfalls nicht...(hab ich aber noch nie) ich habe in der letzten Woche 3 kg abgenommen und wiege bei 1,60m 40 kg... Kann ich da alleine wieder rauskommen? Ich habe große anfärbest meinen Eltern zu sagen...

...zur Frage

Diät trotz Magersucht-vergangenheit?

Hallo, ich habe lange Zeit an Magersucht gelitten. Jetzt kann ich das erste mal seit 5 Jahren endlich wieder essen ohne zu rechnen und habe wieder richtig Freude dabei. Gestern kam meine Mutter dann mit dem ehemaligen abiballkleid einer Kollegin. Als ich es anprobieren sollte, ging hinten auf Brusthöhe der Reißverschluss nicht zu. Jetzt meint meine Mutter, dass ich 2 Kilo abnehmen soll, um in das Kleid zu passen. Ich wiege 58 Kilo auf 169 cm und weiß, dass 2 Kilo weniger meinem bmi nicht schaden. Ich hab aber angst vor einem erneuten Rückfall, wenn ich jetzt wieder öfter auf die Waage steige und Diät Maßnahmen ergreife. Gibt es jemanden mit Magersucht-vergangenheit/ Magersucht, der mir mal seine Meinung sagen könnte? Danke schonmal. ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?