magersucht ohne therapie überwinden?

11 Antworten

Es ist wirklich besser, einen Psychologen zur Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Bei Magersucht muss man an der Wurzel anfangen und herausfinden, wo die Ursachen sind und diese abstellen oder anders verarbeiten. Alleine ist es sehr, sehr schwer. Gut ist, dass Du schon den ersten Schritt getan hast: Mit der Krankheitseinsicht. Kannst Du Dich denn wirklich nicht Deiner Mutter anvertrauen? Gibt es denn sonst jemanden, dem Du vertraust? Mit diesem Problem solltest Du nicht alleine dastehen müssen.

Du solltest die Waage meiden, auch mal wieder etwas leckeres essen und danach in den Spiegel gucken und sagen: ich mag mich wie ich bin. Ich hatte es nach einem jahr mak fast vollständig überwunden, habe mich dann gewogen und gesehen, dass ich 2 kg zugenommen hatte. Joar. Horror pur für mich und schon ging es wueder los. Du kannst auch ohne deine eltern zu einer beratungsstelle gehen oder das sorgentelefon nutzen. Am besten vertraust du dich einer freundin an und ihr steht das gemeinsam durch.

erstmal hzglw. zu deiner einsicht. respekt, das schafft manch keiner. ich würde trotzdem anraten, ein arzt zu besuchen, dir stellt dir ein plan zusammen, was du essen mußt. das sagt dir schon der arzt

Aus der Magersucht raus?!? (Cousine)

Meine Cousine hat seit Anfang diese Jahres Magersucht. Ich würde ihr sehr gerne helfen, sie hat auch schon eingesehen, dass sie zu dünn ist und zunehmen muss. Könnt ihr mir bitte (Falls es so etwas überhaupt gibt) Tipps sagen wie sie daraus kommt? Sie ist schon bei so einer Beratungsstelle gewesen und jetzt in einer Therapie.

...zur Frage

Hat man magersucht ein leben lang?

Ich hatte früher jahre lang magersucht und war dahmals mehr tot als lebendig.

Ich bekam dann valium 1 jahr womit ich die magersucht besiegte. 36 kg zugenommen. Resultat übergewicht!!

Nehmen wir an ich nehme dieses Medikament nicht mehr, ist es dann sehr wahrscheinlich wieder magersüchtig zu werden?

Ich war als kind schon essgestört, keine therapie half.

...zur Frage

Magersucht... warum kann ich nicht aufhören

Hallo

Alles begann anfang vorletzten jahres wir hatten eine wette wer es schafft bis zum 1. April mehr abzunehmen eine eigentlich lustige Wette , aber ich kam nicht mehr aus dem Teufelskreis raus heute bin ich schwer magersüchtig (ich will NICHT in Therapie) wie kann ich eigenständig aufhören

...zur Frage

Erfahrungen mit Wohngruppen für Jugendliche

Hallo,

Also meine Situation ist folgende: Ich bin 14 Jahre und Magersüchtig. Ich bin seit ca 3-4 Monaten in Therapie. Meine Therapeutin sagt, aber das sie kaum Chancen sieht das ich die Magersucht so überwinde, da ich überhaupt keine Unterstützung habe. Da ich sehr starke Konflikte mit meiner Familie habe, bekomme ich dort auch keinen halt. Es ist soweit das ich keinen halt mehr möchte sondern einfach nur nichts mehr mit ihnen zu tun haben will. Jetzt sagt meine Therapeutin das es angemessen wäre es mit einer Wohngruppe für Jugendliche zu versuchen. Ich habe mich mal über so was Informiert und auch von Erfahrungen mitbekommen und die waren überwiegen negativ. Ich würde gern mal wissen was ihr dazu sagt. Wie läuft das heutzutage dort ab?

Danke für Feedback

...zur Frage

Wie wird mein Umfeld auf Magersucht reagieren?

Hallo ihr lieben,

Und zwar bin ich magersüchtig und nun wurde mit der Schulsozialarbeiterin abgesprochen, dass sie in den Pausen darauf achtet, dass ich etwas esse, damit ich in der Pause mich traue auch etwas zu essen, damit nicht noch mehr abnehme.

Wenn mich niemand kontrolliert esse ich einfach nix...😔

Findet ihr das peinlich?

Wie meint ihr reagieren meine Klassenkameraden wenn sie erfahren das ich 

  1. Magersucht hab
  2. wegen dem Mittagessen kein Nachmittags Unterricht mehr hab und 
  3. für 8-12 Wochen in stationärer Therapie sein werde?

Wie findet ihr die ganze Sache ?

Ich bin W/15 bmi 15,0

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?