Magersucht? nee oder...?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Hallo, zitiere Dich mal : " ich habe bisher nie auf mein Gewicht geachtet " Wenn das stimmt, bist Du auch nicht magersüchtig, sondern einfach nur untergewichtig. Zur Magersucht gehört die Unfähigkeit, die eigene Figur einzuschätzen - ist bei Dir nicht so. Trotzdem solltest Du etwas tun. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dein BMI liegt eigentlich schon im Untergewichtigen Bereich, aber wenn du das Gefühl hast das du wirklich normal isst, dann bist du nicht magersüchtig aber lebst trotzdem ungesund.. Aber schau doch das du mindestens noch 2 Kilo zunimmst, damit wirst du nicht Dick, sondern normalgewichtig. Untergewicht kann mit der Zeit sonst schädigend für den Körper sein. verstehe bitte deine Familie, sie machen sich nur Sorgen um dich und deine Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist keine Magersucht. Ich weiß wovon ich rede.

Du bist einfach nur schlank und das ist gut. Ich hoffe du bist auch mit deiner Figur zufrieden.

Magersucht äußert sich, wenn du andauernd auf Kalorien achtest und kein Süßigkeiten mehr isst und auch auf fettiges Essen verzichtest. Wenn du denn auch mal etwas isst hast du den Drang, diese Kalorien wieder irgendwie los zu werden. Und das ist bei manchen Leuten der Fall das sie sich den Finger in den Hals stecken oder so wie ich einfach denn Sport machen gehen. Das is Bullemie. Ich bin Magersüchtig. Denn ich wiege 48 Kilo, 16 Jahre alt, weiblich und 1,65m groß.

Sage deinen Eltern, nur weil du ab und zu mal kein Appetit hast, dass das nicht gleich Magersucht ist. Erkläre den einfach den Unterschied. Zwischen den Beiden Dingen.

Viel Glück, ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Fly97,

also ich verstehe deine Situation sehr gut! Ich selber hatte genau dasselbe Problem vor ein paar Jahren. Meine Familie hat mich echt genervt.

Ich muss dazu sagen, dass man Unterschiede machen sollte zwischen Magersucht und Untergewicht!

Zuerst einmal :

Ich weiß nicht ob bei deiner Größe und deinem Gewicht dein BMI im unter dem Normalbereich ist oder im Normalbereich. Das kannst du aber sehr schnell im Internet herausfinden. Wenn es im unteren Bereich hast du Untergewicht.

Zweitens:

Magersucht beginnt im KOPF:

Das heißt: wenn du jede Kalorie, die du zu dir nimmst berechnest und jeden Tag auf die Waage gehst und wenn du ein Tag mal ein Gramm zugenommen hast, am nächsten Tag weniger isst bzw. mehr Sport machst.

Magersucht ist eine Kopfsache! Du traust dich nicht mehr irgendwas mehr zu essen und denkst nur noch daran noch mehr abzunehmen. Du bist wie in einem Wahn. Dein Leben besteht nur noch aus Abnehmen.

zum Beispiel: Ich war in einem unteren Nomalgewicht, ABER ich habe nur noch daran gedacht, dass ich fett bin und abnehmen muss. Es ist einfach im Kopf drinne.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!

Wenn du noch Fragen zu diesem Thema hast, kannst du mich ruhig anschreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fly,

dass kommt darauf an, wie Du isst...und ob es Dir Probleme bereitet, was zu essen, und wieviel zu essen, achtest Du darauf, dass Du nur bestimmte Lebensmittel zu Dir nimmst, oder ist es Dir egal und Du kannst essen und nimmst eben nur nicht zu... Was meinst Du dazu...

LGDas Teichlinchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht magersüchtig. Meine Freundin ist 3 cm größer als du und wiegt auch ungefähr 46 kg. Das grenzt soweit ich weiß an Untergewicht, ist aber vollkommen okay! Lass dir nichts einreden, nimm nicht ab oder zu! Iss ganz normal weiter und hör nicht auf deine Freunde und Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du normal isst, ist dies noch kein Problem, trotzdem solltest du mit deinen Eltern mal zum DOc gehen, um sie zu beruhigen.

Und denk daran, sie machen sich nur Sorgen um dich, also solltest du dich davon auch nicht nerven lassen, sieh es locker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin 1,75m und wiege 55kg, auch ziemich wenig^^ das hing bei mir immer mit dem wachstum zusammen. und wenn du normal ist (so viel, wie du halt schaffst), ist das auch nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne! bei 1,60 ist 47kg absolut in Ordnung. Wenn dein Essverhalten ganz normal ist, lass dich nicht verrückt machen. Vielleicht sind die anderen etwas dicker und sind Neidisch auf deine Figur ;-) Meine Frau ist 1.72 und wiegt 57kg, dann wäre sie auch Magersüchtig, ist sie aber nicht :-)

In Deutschland ist man mittlerweile schon Magersüchtig wenn man nicht Fett ist ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey

man ist magersüchtig wenn man mit den händen um den oberschenkel fassen so das sie sich berühren probier das mal aus und ansonsten sag deinen freunden und eltern das das dich nervt und du wirklich nicht magersüchtig bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fly97
21.10.2012, 20:03

ich kann mit meinen händen um meinen oberschenkel fassen aber das konnte ich schon immer ich hab einfach sehr große hände

0
Kommentar von WhatsEatingYou
21.10.2012, 20:11

Sorry aber das ist absoluter Blödsinn. Magersucht ist eine psychische Krankheit und keine Gewichtseinheit wie untergewichtig, normalgewichtig oder übergewichtig. Außerdem ist man auch schon untergewichtig lange bevor man mit seinen Händen um den Oberschenkel fassen kann. Nicht jeder an Magersucht Erkrankte kann das, aber einige Menschen die aus anderen Gründen wie zb einer Schilddrüßenüberfunktion untergewichtig sind, können das vielleicht schon

0

Welches Alter?

Klassisch: bei 20 etwa Größe minus 100 = Gewicht. Normal, Ideal nochmals minus 10 %.

Wer noch jünger ist darf darüber hinaus nochmal 10 % weniger haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boah, ich kenn das. Ich hasse es wirklich wenn Leute den Unterschied zwischen "Magersucht" und "einfach nur dünn" nicht verstehen. Du könntest ihnen erklären:

Magersucht: Zwanghaftes "Nicht - essen - wollen", ständiges Achten auf das Gewicht

Einfach nur dünn: Normales Essverhalten, und einfach nur dünn! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmmh... du könntest mit Sicherheit noch 2-3kg vertragen, aber Magersüchtig bist Du nicht... ich bin 1,65 groß und wiege 53kg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

magersucht ist eine krankheit. wenn du magersuüchtig wärst würdest du dir, obwohl du dünn bist sagen ich bin fettoder ich bin zu dick``ich muss abnehmen solange du nur etwas dünner bist, aber ormal ist und auch nciht so denkst ist das keine magersucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinen eltern und deinen freunden einfach das die dich nicht nerven sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

magersucht ist wenn du nach dem essen mit absicht brechen möchtest!!!!! das ist ja wohl was ganz anderes,als du bist! du hast gesundes gewich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VolvoF97
21.10.2012, 19:54

Das ist Bulimie

0
Kommentar von Grisunest
21.10.2012, 19:55

Das ist keine Magersucht, das wäre Bulimie. Nur zur kurzen Info. :-)

0

nein du bist nich magersüchtig deine werte sind ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nach deinem namen zufolge bist du 1997 geboren oder? KEIN PROBLEM! ich bin 16 jahre alt, und wiege bei einer größe von 1.58, 42kg!!!!! ich bin leider untergewichtig aber bei dir ist es sehr gut! Keine sorge :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fly97
21.10.2012, 20:04

ja ich bin 15 1/2

0

etwas untergewichtig aber nicht magersüchtig !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?