Magersucht im Kopf?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Magersucht beginnt im Kopf, und zwar genau so, wie du es beschreibst. Wenn du bereits eine Essstörung hattest, gehe ich stark davon aus, dass du diese immer noch hast. Ich empfehle dir dringend folgende Seite, da steht auch, wie und wo du dir Hilfe holen kannst: http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=betroffene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten die Magersucht hatten (ich leider auch) werden die Krankheit nie komplett los, man hat sie später einfach nur unter Kontrolle. Gegen deine Gedanken kann man leider nicht viel machen, außer viel Ablenkung! Wenn du Glück hast, verfliegen sie. Wenn nicht, dann halt leider nicht... :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest eigentlich eher froh darüber sein, etwas zu zunehmen und nicht nicht zu zunehmen.
Denn du hast schon ein leichtes Untergewicht.

Und ja Magersucht ist eine Krankheit die sich im Kopf abspielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleynaalalax3
24.12.2015, 02:21

Früher War meine Essstörung schlimmer...immerhin wog ich damals knappe 33kg..bin froh über mein jetziges Essverhalten...dennoch habe ich Angst wieder in die Essstörung zu fallen...

0
Kommentar von Rockstar9413
24.12.2015, 02:27

Naja, da du dich immer noch zu dick findest fängst du vielleicht auch schon wieder damit an wieder abnehmen zu wollen.
Mache einfach Sport Ernähre dich ausreichend. Dadurch das du Muskeln aufbaust wirst du auch deutlich besser aussehen als wenn du dich bis auf die Knochen abmagerst. Denn glaub mir das ist nicht der perfekte Körper.

0

Magersucht beginnt meiner Meinung immer im Kopf und spielt sich auch dort ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eLLyfreak98
23.12.2015, 15:00

ist ja auch eine psychiche Krankheit

0
Kommentar von cassandra1999
23.12.2015, 15:08

@eLLyfreak98 was du nicht sagst... Viele denken aber dass sich die Krankheit allein durchs Gewicht zeigt und glauben nicht, dass auch Normalgewichtige und sogar Übergewichtige an MS erkrankt sein können.

1

Was möchtest Du wissen?