magersucht frage

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Indem du nichts mehr essen möchtest und auch nichts mehr isst und immer den Drang hast, dich bewegen zu wollen, um Kalorien zu verbrennen. Außerdem haben Magersüchtige oft ein falsches Selbstbild und sehen sich als "fett" an, obwohl sie schon einen sehr niedrigen BMI haben. Falls du Angst davor hast magersüchtig zu sein oder Anzeichen erkennst, würde ich dir dringend raten mal zu einem Arzt zu gehen und darüber zu reden. Es ist sehr gefährlich!!!

 

Bei der Magersucht ist häufig die Körperwahrnehmung gestört

 
Definition Ursachen Symptome (Beschwerden) Diagnose (Untersuchung) Therapie (Behandlung) Mögliche Komplikationen Mehr zum Thema   Symptome (Beschwerden) Für die Magersucht gelten im Wesentlichen folgende Merkmale: Untergewicht besteht bei einem BMI unterhalb von 19 bei Frauen bzw. unterhalb von 20 bei Männern. Ab einem BMI von 17.5 oder weniger spricht man von Magersucht. Der BMI (Body-Mass-Index) wird berechnet aus dem Körpergewicht (gemessen in Kilogramm), geteilt durch die Körpergrösse im Quadrat (gemessen in Metern). Der BMI gilt für Erwachsene etwa ab dem 18. Lebensjahr. Für Kinder und Jugendliche gelten altersabhängige Grenzwerte für das durchschnittliche Gewicht und den BMI. Die Normalwerte können aus separaten BMI-Kurven für Mädchen und Knaben abgelesen werden. Angst vor Gewichtszunahme: Starke Ängste vor einer Gewichtszunahme oder davor, dick zu werden - trotz bestehendem Untergewicht. Körperschemastörung: Störung der eigenen Körperwahrnehmung hinsichtlich Umfang, Grösse und Form. Die Betroffenen berichten, dass sie sich auch bei Untergewicht zu dick fühlen, oder sie sind überzeugt davon, dass Teile des Körpers (meist der Bauch, die Oberschenkel und das Gesäss) zu dick sind, obgleich ein offensichtliches Untergewicht besteht. Amenorrhoe: Das Ausbleiben von mindestens 3 aufeinanderfolgenden Menstruationszyklen bei Frauen, bei Männern Rückgang des Sexualtriebes.

Wenn du dich gut und gesund fühlen würdest und dich nur auf dein Gewicht fixieren würdest wärst du sicherlich nicht magersüchtig! Aber solche Fragen und diese Gedankengänge sagen mir du bist zumindest auf dem Weg zur dahin... Was wiegst du denn bei welcher Größe und wie wichtig ist dir dein Gewicht???

wenn du dich immer fett fühlst obwohl dein gewicht eigentlich schon beim BMI bei untergewichtig ist.. dann bist du magersüchtig

indem du deine knochen siehst, also durch die haut .

daran das du zu wenig wiegst

das wäre untergewicht, magersucht ist wenn man untergewichtig ist und sich trotzdem fett fühlt

0

wenn dir alle magersüchtig hinterherschreien..XD

Was möchtest Du wissen?