Magersucht? Wirklich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Julia! Du solltest Dich öffnen und zwar total. Je früher man aus der Magersucht aussteigt desto leichter und damit besser. Eltern, Lehrer, Freundeskreis - alle sollten versuchen zu helfen. Alleine kommt man da in der Regel nicht raus. Es geht um Deine Gesundheit und in einem späteren Stadium auch um Dein Leben. Ich habe mit Bestürzung erfahren müssen dass es ein Mädchen das vor 2 Jahren solche Fragen gestellt hat nicht mehr gibt. Das ist ein Leben zu viel.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Hei Das kenn ich (bin glaub magersüchtig) Ich was am Tag ne Scheibe Brot und mehr nicht Ich nehm an in der Woche 1,5 kg ab Ich bin 14 und wiege etwa 48 kg was zu wenig ist aber mit mehr auf den Rippen fühle ich mich fett Eig. Braucht man psychologische Hilfe bei sowas aber ich bin der Meinung solang es dir gut geht ist es okei Aber wenn du dich schlapp fühlst dann geh lieber zum dok

Am besten sprichst du mal mit einer vertrauten Person darüber. Es gibt auch verschiedene Ernährungsberatungen.

hm... darf ich fragen, wie lange das jetzt schon geht, dass du nur so wenig isst? Vielleicht ist das ja nur ein Phase oder du hast zur Zeit viel Stress? Ich an deiner Stelle würde mich einer Vertrauensperson (Mama/beste Freundin) trotzdem schon mal anvertrauen. Diese sollte dich jetzt lieber genau im Auge behalten- auch deine Essgewohnheiten- und auch dein Gewicht kontrollieren dürfen. (nur so zur Sicherheit).... :)

Hey,

es kann schon sein, dass du dabei bist, in eine Essstörung zu rutschen. Du schreibst, etwas hat daran einen gewissen Reiz für dich. Eine Essstörung ist nichts Schönes, nichts Glamouröses und nichts, was man irgendwie verherrlichen sollte. Versuche, jetzt schon gegen das Krankhafte anzukämpfen, indem du dir einen Rat beim Arzt einholst. Je nachdem, wie lange das schon so ist mit deinem Essverhalten, KANN es sein, dass es nur eine Phase ist, aber bei jedem Essgestörten hat es irgendwann angefangen und man ist schneller in dem Teufelskreis drin, als einem lieb ist.

Eine Diagnose kann hier niemand stellen.

Also: Ja, sprich mit jemandem darüber - mit einer Vertrauensperson oder am besten mit deinem Hausarzt.

LG,

gummibear007

Ja erzähl es am besten deiner Mutter... Ich war bereits magersüchtig und es ist nicht toll glaub mir :)

ziemlich groß und relativ klein ist dasselbe

Juliaasks 25.06.2014, 22:45

ja ich bin 175cm

0
laurent1709 25.06.2014, 23:14
@Juliaasks

für eine Frau ist das normal meine erste frau war genauso groß und wog 48 kg und war alles andere als magersüchtig und ausserdem model

0

Was möchtest Du wissen?