Magersucht - nach jedem Essen schlechtes Gewissen

10 Antworten

Ich hoffe es geht dir schon besser.

Trotzdem noch zwei kleine Tipps, sollte dem nicht der Fall sein:

1. Du hast dir schon Gedanken darüber gemacht, dem zu entkommen und nach Hilfe gefragt. Du hast schon den großen Schritt der Erkenntnis geschafft. Jeden Schritt den du tust ist es wert belohnt, bemerkt und geachtet zu werden. Es tut gut, wenn man sich jede positive Veränderung, auch wenn sie noch so klein ist, vor Augen hält.

2. Wenn dein Kopf trotzdem nicht mitspielen mag, dann iss nur Speisen die dir eigentlich nicht schmecken. Ob sie nun zu bitter, zu sauer, zu scharf sind. Es ist bloß Kraftzufuhr für deinen Körper und dir bleibt der Genuss verwährt. Wenn es wieder besser geht und du generell stabil bist, kannst du bestimmt wieder genüssliches Essen essen. :))

Also ich weiß nicht, ob ich dir dabei nun hilfreich bin aber ich versuche es mal: Versuch das Essen nicht als was schlechtes zu sehen oder gar als Objekt das man sich verdienen müsste. Vielleicht kannst du dir ja immer wieder sagen, wie lecker das ist usw und dass du dir auch mal was gönnen darfst, ohne es als Belohnung zu sehen. Denn schließlich brauch der Körper ja Nahrung um zu Überleben.. Vielleicht kannst du Schokolade als "Verdienst" im gegenzug zu essen austauschen?...

Sei froh, dass du in einem zivilisiertem Land lebst, wo es Nahrung im Überfluss gibt. Oder möchtest du in Afrika geboren sein, wo alle 30 Sekunden ein Kind stirbt? Es sirbt, weil es verhungert: https://www.youtube.com/watch?v=ouGUrn7tZMc



Wie schnell kann man durch eine „Nulldiät“ in die Magersucht stürzen?

Ich habe vor etwa 2 Wochen eine Nulldiät angefangen und habe sie so auch 7 Tage sie genauso durch gezogen, um meinen Körper einfach mal zu entgiften.

Jedoch kann ich seitdem nicht mehr richtig essen. Manchmal esse ich den ganzen Tag gar nichts und manchmal einfach eine Suppe, weil mir überhaupt nicht nach essen ist und weil mir dann schlecht wird. Ausserdem „ekelt“ mich das Essen auch an und egal was man mir gibt zum Essen, habe ich es nicht mehr gerne.

Ich habe ein total schlechtes Gefühl dabei und habe mich jetzt gefragt ob ich so in eine Magersucht komme. Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen wie ich wieder anfangen kann zu essen?

danke schon im Voraus,

michelle

...zur Frage

Warum essen Magersüchtige extrem heiß oder kalt?

Hallo,

Ich selber habe durch eine Krankheit, nicht Magersucht, Untergewicht bekommen. Aber mich würde mal interessieren, warum Magersüchtige angeblich extrem heiß oder kalt essen. Warum denn? Was hat das für einen Zweck?

...zur Frage

Ist es okay, wenn mich eine Freundin zum Essen zwingt?

Hey.

Also ich bin Magersüchtig und im tieferen untergewicht. Mein BMI ist 15 fast 14. Ich habe heute gerade mit einer Freundin von mir bisschen kommuniziert und danm sond wir auf das Thema Magersucht gekommen.

Ich meinte zu ihr sie versteht es nicht, dass ich nicht zunehmen kann und daraufhin meinte sie, das sie auch immer gerne abnehmen wollen würde, doch ihre Freundin zwingt sie immer wieder dazu was zu essen.

Da ich keine Freunde habe, damit meine ich eher in meiner Nähe, habe ich eigentlich auch niemand die mir da hilft. (Bis auf psychologin) Nun meinte sie, sie würde mich dann halt zum essen Zwingen. Immer ein bisschen mehr und so. Allerdings hab ich ziemlich angst davor. 1. davor ob es normal ist? Ob man das macht? Ob das eine Freundin macht, ob ihr sagen würdet sie sollte das machen?

Und auch frag ich das, ob das akzeptabel oder okay ist in einer Freundschaft, weil mich mal eine deswegen verlassen hat, naja es war dann eher deswegen weil es am Ende mit Erpressung geendet hat, und hier wäre es ,,nur" ein Zwingen oder mal auffordern es zu tun und erinnern.

Wie denkt ihr darüber? Würdet ihr auch so handeln? Was würdet ihr machen wennneine Freundin Magersucht hat aber nicht zu nehmen will? Wie würdet ihr ihr helfen?

Ich will schon gesund werden, allerdings will ich dieses Gefühl von wich voll fühlen und versagt zu haben und ein schlechtes gewissen zu haben nicht haben. Ich weiss das dies dann weg ist wenn ich soweit geheilt bin, aber bis dahin muss ich da durch kämpfen wo ich denke, dass ich die kraft dazu nicht habe. Und vor allem auch angst, ob ich überhaupt gesund werde usw? Ich kenne die Kranke seite, doch die Gesunde seite habe ich shon längst vergessen und verlernt.

Danke für eure Hilfe und einen schönen Sonnigen Sonntag wünsche ich euch. :)

...zur Frage

Magersucht ja nein ?

Ich glaube ich bin Magersüchtig bin mir aber irgendwie unsicher.Ich bin 172 groß Gewicht etwa 52 kg + /- .Ich habe immer das Gefühl ich wäre zu dick und traue mich nicht enge Hosen zu tragen oder Kleider.Beim Essen habe ich immer ein schlechtes Gewissen auch wenn ich versuche es auszublenden.Ist das schon Magersucht oder nicht?

...zur Frage

Frage zu Faust: Szene am Brunnen mit Gretchen

Hallo! Ich suche die Stelle, an der sich Gretchen am Brunnen gegenüber anderen Mädchen am Brunnen als grausam hervortut und Mitleid verhindert. Ich erinnere mich nur an die Szene, vor der sie bereits mit Faust geschlafen hatte und deshalb ein schlechtes Gewissen hat. Danke.

...zur Frage

Will eigentlich zunehmen, hab aber immer schlechtes Gewissen?

Hi,

Ich habe so ne Art Magersucht, will jetzt aber eigentlich zunehmen, schaffe es in letzter Zeit auch relativ gut zu essen, allerdings hab ich danach immer so ein total schlechtes Gewissen bzw. fühle mich direkt fett usw. Außerdem spüre ich egal was und wie viel ich esse, kein Sättigungsgefühl, heißt ich könnte den ganzen Tag durch essen, was ich aber nicht mache. Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich wieder gewissenlos essen kann? Vorallem würde ich auch gerne von diesem lästigen, nervigen Kalorienzählen-Zwang wegkommen.

Bin männlich, 185cm und wiege zur Zeit 52kg. Sind immerhin 2kg mehr als vor 2 Wochen :) Danke schonmal für Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?